Drag Racing 1/4 Mile times 0-60 Dyno Fast Cars Muscle Cars

GRIP - BMW Manhart M3 V8R (734HP) vs. Porsche GT3 RS

Die Jungs von Manhart Racing sind berühmt für ihre überaus potent bestückten BMW-Modelle. Davon profitieren nicht zuletzt solcher der BMW M GmbH, wie beispielsweise auch der BMW M3 E92. Ab Werk ist der BMW M3 E92 bereits mit durchaus sehenswerten 420 PS und 400 Newtonmeter Drehmoment bestückt. Die Power holt der M3 aus einem 4-Liter V8-Triebwerk mit dem sportlichen M-Hochdrehzahlkonzept. Markant für letzteres: Die volle Motorleistung von 420 PS entwickelt der BMW M3 E92 erst bei 8.300 U/Min. Die E92-Baureihe arbeitet im Vergleich zum Vorgängermodell, dem BMW M3 E46, nicht mehr mit dem Reihensechszylinder sondern einem V8-Motorblock, welcher konstruktiv gesehen sehr dem 5.0-V10-Triebwerk des BMW M5 entspricht. Motorleistung über alles? Bereits vor einem Jahr überraschte die Firma Manhart Racing mit einer neuen Generation ihrer überpotenten M3-Modelle. Der Manhart M3 V8 R Biturbo übertraf 2010 sämtliche Erwartungen. Mit dem Umbau des Serien-V8-Motors auf den 4.4-V8-Block des BMW X6 M erreichte Manhart bereits einen Leistungszuwachs von 420 auf 555 PS für den Manhart M3 V8R Biturbo. Doch damit nicht genug: Durch gezielte Überarbeitungen des Motorelektronik erreichte der Manhart M3 V8R Biturbo schließlich satte 707 PS aus dem 4.4-V8-Twinturbo. Die Folge: Ein rasanter Prestigesprint von nur 3,4 Sekunden auf Tempo 100, in der Spitze werden sogar 340 Km/h im Manhart M3 V8R Biturbo erreicht. Eine strenge Limitierung auf 10 Stück macht den Manhart M3 V8R Biturbo zudem besonders exklusiv, der derzeitige Kaufpreis liegt bei 155.000 Euro. Doch die Welt war den Jungs von Manhart Racing nicht genug, es sollte noch einer draufgesetzt werden -- und zwar mit dem Manhart M3 V8 RS Biturbo! Das Ziel: Saftige 734 PS aus selbigem Motor, welche -- dank zusätzlichen 200-Zeller-Rennkats -- dem Manhart M3 V8 RS Biturbo noch mehr Dampf und Biss verleihen werden. Damit soll der 0-100-Sprint (rechnerisch) in nur noch 3,3 Sekunden möglich sein... Manhart M3 V8 RS Biturbo überzeugt neben Motorisierung auch mit technischen Rafinessen Leichtbau wird bei den Jungs von Manhart Racing ebenfalls groß geschrieben. Bereits die 'kleine' Version alias Manhart M3 V8R Biturbo kommt insgesamt auf ein schlankes Leergewicht von nur 1.550 Kilogramm, beim Manhart M3 V8 RS Biturbo sollen es sogar nur noch 1.490 Kg sein. Da verwundern die technischen Werte hinsichtlich Sprint und Highspeed keineswegs. Im Gegenteil: Die über den Motor hinausgehenden Umbauarbeiten von Manhart Racing zeugen durchaus von Rennstreckentauglichkeit. Allen voran setzt die sowohl farblich wie auch formtechnisch kontrastführende Carbon-Motorhaube neue Maßstäbe beim einstigen BMW M3 E92. Besonders auffällig: Das Powerdome in der Haube deutet auf einen mächtigen turbo und federführende 734 PS hin. Ebenfalls aus Carbon gefertigt sind der neue Frontspoiler, der Heckdiffusor und der Kofferraumdeckel des Manhart M3 V8 RS Biturbo. Diffusor und Abrisskante des Carbon-Kofferraumdeckels sorgen für eine abtriebsfördernde Haltung und höhere Geschwindigkeiten im Manhart M3 V8 RS Biturbo -- schließlich wollen die 734 PS auf der Hinterachse im Zaum gehalten werden. Zur Abrundung des Leichtbaukonzepts im Manhart M3 V8 RS Biturbo gibt es noch einen Satz Leichtbautüren oben drauf. Agiles Fahren erwünscht -- Fahrspaß garantiert Nicht nur die Motorleistung an sich macht den Manhart M3 V8 RS Biturbo zu einem M3-Giganten. Auch der wiedergegebene V8-Sound sowie das Handling des Fahrzeugs sind kaufentscheidend. Einhergehend mit zusätzlicher Gewichtseinsparung kommt im Manhart M3 V8 RS Biturbo eine Titan-Sportabgasanlage zum Einsatz, die nicht nur mehr Leistung fördert sondern auch eine einwandfreie Klangwiedergabe des V8-Resonanzkörpers ermöglicht. Sichtbar wird die Anlage im Manhart M3 V8 RS Biturbo durch zwei Doppelendrohre, welche mittig in den Carbon-Heckdiffusor integriert wurden. Wenn der Sound stimmt, darf auch die Spurlage des Manhart M3 V8 RS Biturbo im Einklang dazu stehen. Dafür sorgt allen voran ein modifizierbares Clubsport-Gewindefahrwerk aus dem Hause KW Suspension. Letzteres steht in direkter Zusammenarbeit mit formschönen 20-Zoll-BBS-Challenge-Leichtmetallrädern und Hochleistungspneus mit niedrigem Querschnitt. Der Manhart M3 V8 RS Biturbo rollt folglich auf 255/30 ZR20-Reifen an der Vorderachse, für die Antriebsachse stehen 305/25 ZR20-Schlappen bereit. Um neben der knallharten Motorisierung auch eine reaktionsstarke und bissige Verzögerung zu garantieren, wurde ebenso wie der Motor selbst 6-Kolben-Festsattel-Bremsanlage aus dem BMW X6 M entnommen. An den vorderen Reifen packen gelochte 395-Millimeter-Bremsscheiben zu, hinten sind es hingegen mit 345-Millimeter-Scheiben etwas kleinere. Bei Interesse: http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=bitodielpdaz ANMERKUNG: Das komplette Material (Video + Audio) sind dem Urheber "RTL II Fernsehen GmbH & CoKG" zuzuschreiben. BMWDortmund zieht keinen Nutzen aus der Verwendung des Videos!


 


More Videos...


Manhart Racing M3 E92 V8R Biturbo 707 PS
http://www.facebook.com/pages/Manhart-Racing/149152331803050?ref=ts





BMW 135i vs. Porsche 997 Turbo (304,4 km/h)
Rückweg vom Ring





BMW E92 M3 G-Power SK-I 525HP(80-340km/h)
BMW E92 M3 G-Power SK-I 525HP(80-340km/h)





Porsche GT3 RS 4.0 v BMW M3 GTS v Mercedes C63 AMG Black Series - /CHRIS HARRIS ON CARS
You know the form by now: driving on road and track. Carving the neat, fast line. Then pulling mahoooosive slides, and telling it how it really is with all three cars. Doubt we'll have more fun in 2012.





Porsche 997 GT3 vs BMW M5 E60





MotormagazinTV - Tuningworld 2011 - BMW M3 V8R 700PS Manhart-Racing
Wir waren mal wieder am Stand von Manhart Racing und haben uns den fertigen M3 V8R angeschaut. Die Tuningworld Bodensee 2011 präsentierte sich wieder von Ihrer schönsten Seite. Viele tolle Autos, die das Tuner-Herz höher schlagen lassen. www.motormagazin.eu





BMW M5 V10 mit HMS-Klappenabgasanlage
BMW M5 V10 Soundfile auf HMS-Tuning Prüfstand





BMW M6 SPEED RUN
i took the m6 for a speed run on the highway,enjoy.





Porsche GT3 RS 9ff vs BMW M6 ASR vs Audi RS6 Evotech
Next Event, May 19-20, 2012 Photos: http://www.dragtimes.info/en/gallery/events/50/ E-mail: unlim@dragtimes.info Facebook: http://www.facebook.com/pages/Dragtimes/173052629411578 Twitter: https://twitter.com/#!/dragtimes_info http://www.moscowunlim.ru/ http://www.dragtimes.info/forum/showthread.php?t=1776





G-Power Hurricane RR BMW M5 800 HP: fueling up and onto Autobahn driven by Gustav
http://www.m5board.com/vbulletin/e60-m5-e61-m5-touring-discussion/160757-dr ove-g-power-bmw-m5-hurricane-rr-v10-bi-kompressor-twin-supercharged-800-hp. html G-Power Hurricane RR BMW M5 800 HP





BMW Z4 V10 vs BMW M6 Evotech





Tim Schrick fährt Uno Turbo
Für alle Uno Fans ein interessanter Beitrag mit hohem Unterhaltungswert! Es zeigt sich das die Autos damals noch Autos waren ohne lästige Unterstützungselektronik die "bingt" und "bongt". Leider ist die Videoqualität nicht ganz so gut. Sobald es ein besseres gibt wird es ersetzt!





Lamborghini Gallardo vs BMW M5 E60





Der 750 PS starke G-POWER M5 HURRICANE RS Touring bei Motorvision
Motorvision testet den schnellsten Kombi der Welt, den 750 PS starken und über 360 km/h schnellen, G-POWER M5 HURRICANE RS Touring... Mehr Motorvision tests the fastest estate car in the world -- the 750 hp strong G-POWER M5 HURRICANE RS Touring... More ...Aber nicht nur die Leistung und die Höchstgeschwindigkeit unterscheiden diesen G-POWER M5 HURRICANE RS von der Serie sondern auch ein komplett veredelter Innenraum aus der G-POWER Manufaktur. Freuen Sie sich also auf tolle Bilder und den unnachahmlichen Sound des G-POWER M5 HURRICANE RS Touring. ...But not just the output and the top speed separates this G-POWER M5 HURRICANE RS from the standard BMW M5, a completely modified interior from the G-POWER manufactory is a further highlight of this particular M5 HURRICANE RS Touring. So enjoy spectacular pictures and the awesome sound of the G-POWER M5 HURRICANE RS Touring.





G-Power M5 vs MTM RS6 - Hurricane gegen Clubsport im Tuning Duell
http://www.facebook.com/autobild http://www.google.com/+AUTOBILD http://www.twitter.com/autobildonline MTM RS6 Clubsport gegen G-Power M5 Hurricane RR -- zwei bärenstarke Sportlimousinen im Vergleichstest. Welches Tuning-Konzept ist das bessere?




Which car is faster? Which Car is Faster?





Similar 1/4 mile timeslips to browse:

1989 BMW M3 E30 Turbo: 8.949 @ 159.210
Vidar Jodahl, Engine: 2JZ Gte, Turbos: Gtx4294R


1997 BMW M3 : 9.161 @ 163.370
Mike Radowski, Engine: 3.0L M52, Supercharger: - Turbos: Precision 71mm Tires: MT ET street


2006 BMW M3 Precision 8288 Turbo: 10.103 @ 145.960
Chris Bergemann, Engine: HPF Built, Turbos: Precision 8288 Tires: MT


1996 BMW M3 E36: 10.386 @ 137.580
Rob Dequine, Engine: 2JZ-GTE stage 3, Turbos: GReddy T78 Tires: 275/35/18


2002 BMW M3 Maximum PSI Stage 2 Turbo: 10.439 @ 135.810
Mike Radowski, Engine: Stock, Turbos: Maximum PSI Stage 2 - 6266 Tires: M/T ET Street


2009 BMW M3 E92: 10.659 @ 131.790
Scott Thies, Engine: S65 ESS VT2-625, Supercharger: Vortech Tires: Nitto NT555R DR


2008 BMW M3 E92 VF Engineering VF620: 10.690 @ 129.380
VAC Motorsports, Engine: Stock S65, Supercharger: VF Engineering VF620 Tires: Mickey Thompson ET Streets


2008 BMW M3 ESS VT3-750 Supercharger: 10.810 @ 135.130
Drew, Engine: S65 4.0L, Supercharger: Vortech V3 Tires: BFGR Drag Radials


2012 BMW M3 E92: 10.843 @ 131.600
Zim Jamie Nezaj, Engine: 4.0 VT650, Supercharger: Vortech Tires: Proxes 888


2009 BMW M3 E92: 10.870 @ 131.400
Mike Wadsworth, Supercharger: ESS VT2-600


2011 BMW M3 ESS VT2-625: 11.004 @ 129.230
Craig (EAS Car), Supercharger: ESS VT2-625 Tires: Hoosiers


2008 BMW M3 VF 620: 11.111 @ 126.990
VAC Motorsports, Engine: Stock, Supercharger: VF 620 Kit Tires: Mickey Thompson ET Streets


2012 BMW M3 E92 DCT ESS: 11.210 @ 127.300
Sherwin, Supercharger: ESS


2010 BMW M3 Vortech V2 Supercharger: 11.249 @ 127.550
Sal@ACM, Engine: 4.0 V8, Supercharger: Vortech V2- ESS VT2-650 Tires: Nitto NT05


2009 BMW M3 e90: 11.293 @ 126.700
Akash (Akh23456), Engine: S65 (v8), Supercharger: Active Autowerke Stage 2 + Tires: Michelin pilot super sports


2008 BMW M3 ESS VT625 Supercharger: 11.308 @ 129.340
Drew, Engine: 4.0L S65, Supercharger: ESS VT625 Tires: Nitto Drag Radials


2002 BMW M3 02 HPF Stg 2.5 Turbo e46 M3: 11.320 @ 136.920
Mike Rashidi, Engine: 3.2l s54, Tires: MT 275/40/17


2003 BMW M3 E46m3 AA Supercharged: 11.410 @ 126.090
Loren Hallett, Engine: 3.2l, Supercharger: AA Supercharger Kit Tires: BF Drag Radials


2008 BMW M3 : 11.417 @ 122.370
Richard deLisser, Engine: S65, Supercharger: Vt1-550 Tires: Ktw 2 bf drag radials


2009 BMW M3 Evolve E625 Supercharger: 11.430 @ 131.930
LM, Supercharger: Evolve Tires: R888


 


©2014 DragTimes - Disclaimer