Drag Racing 1/4 Mile times 0-60 Dyno Fast Cars Muscle Cars

Der neue BMW X5 im Test: Geht stets aufrecht ums Eck

http://www.auto-news.de Nur ein Blick reicht und man weiß: dies ist ein X5. Obwohl völlig neu, strahlt der große BMW-Allradler auch in zweiter Generation die ikonenhafte X-nis des Vorgängers aus. Darüber hinaus wurde der Big Bayer technisch umfassend verbessert. Zahlreiche Innenraum-Innovationen machen ihn zudem deutlich attraktiver als bisher. Ende März 2007 rollt der neue X5 eleganter, dynamischer und geschärfter zu uns. Wir haben den ersten Siebensitzer von BMW als 3.0d und 4.8i ausprobiert. Weil das neue X5-Design mehr als bisher wie aus einem Guss wirkt, kommt die zweite Generation trotz 19 Zentimeter Längenzuwachs und sechs Zentimeter mehr Höhe weniger klobig daher. Attraktiver erstrahlen die Front- und die Heckpartie. Die Rückleuchten -- mit schickem LED-Nachtdesign -- sind höher gesetzt und schmiegen sich weiter in die Flanken. Dort treten die Lichtkante und die Radkästen kräftiger hervor. Die größeren Scheinwerfer verleihen dem bulligeren Gesicht mehr Präsenz. Prominenter fallen auch die Kühlergrill-Nieren aus. Zwischen die Längsstreben passen jetzt Kinderhände, die dort crashuntaugliche Singvögel herausfingern könnten. Doch wie ist es um dem Rest bestellt? Schauen Sie sich unser Video an.


 


More Videos...


Mercedes CL 63 AMG: Im Garten der Fahr-Freude
http://www.auto-news.de Der Grat des Wilden Kaisers bei Kitzbühel zeichnet sich scharf vom hellblauen Himmel ab. Wiesen, Wälder und Kühe, alles wirkt satt und entspannt. Uns geht es da nicht anders. Wir sitzen in einem Vier-Mann-Coupé und können bei Bedarf auf 525 PS zurückgreifen. Der Mercedes CL 63 AMG wird von uns auf kurvigen Bergstraßen getestet. Schon von außen ist das Kraft-Coupé eindeutig als Mitglied der AMG-Familie identifizierbar. Unter der Maßkonfektion pulsiert die unbändige Muskelmasse. Der sympathisch breite Stand wird von ausgestellten Radhäusern begrenzt. Der spezielle Stoßfänger beherbergt chromumrandete Nebelleuchten, vergrößerte Kühlöffnungen und seitliche Luftauslass-Kiemen. Sein unterer Abschluss wirkt wie der Flügel eines Tragflächenboots. Die beiden horizontalen Chromlamellen halten den großen Stern. Aber lassen Sie sich selbst vom neuen Mercedes CL 63 AMG faszinieren und sehen sich unser Video an.





Ganz in Weiß: Skodas schnellster Diesel leistet 170 PS
http://www.auto-news.de Dass Skoda auf dem deutschen Markt immer noch ein Image-Problem hat, ist nichts Neues. Objektiv betrachtet gibt es aber keinen Grund, der gegen die Autos der Tschechen spricht, stammen Plattformen und Motoren doch vom Mutterkonzern Volkswagen. Mit den sportlichen Octavia-RS-Modellen will Skoda den angestaubten Ruf etwas aufpolieren. Ob das gelingt, lesen Sie in unserem Test des Skoda Octavia RS 2.0 TDI Combi. Designmäßig ist der Octavia RS ein schicker, aber unscheinbarer Sportler. Zum Gesamtkonzept des Sport-Kombis gehören die in Wagenfarbe lackierten Stoßfänger, Türgriffe, Außenspiegel und Seitenschutzleisten. In der Ansicht von hinten fallen vor allem die beiden Endrohre aus Edelstahl ins Auge. Die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 225er-Reifen und rot lackierten Bremssätteln runden das gelungene Erscheinungsbild des Skoda ab. In unserem Video erfahren Sie mehr über den Skoda Octavia RS.





Alfa 8C Competizione: Faszinierender Italo-GT
http://www.auto-news.de Beim Pariser Autosalon vom 30. September bis zum 15. Oktober 2006 zeigte Alfa die endgültige Version des GT-Modells 8C Competizione, die nur in einer limitierten Stückzahl produziert wird. Das Modell ist direkt von der Studie abgeleitet, die auf der Frankfurter IAA 2003 vorgestellt wurde. Der Zweisitzer wird von einem neuen 4,7-Liter-Achtzylinder angetrieben. Das Aggregat leistet 450 PS bei 7.000 Umdrehungen und bringt ein Drehmomentmaximum von 470 Newtonmetern bei 4.750 Touren. Danach lässt sich die Maschine bis auf 7.500 U/min drehen. Bereits bei 2.000 Touren liegen achtzig Prozent des maximalen Drehmoments an. Sehen Sie sich unser faszinierendes Video an.





Diesel-Bombast BMW X3 3.0sd im Test
http://www.auto-news.de Die noch junge Karriere des BMW X3 verläuft so atemberaubend steil, wie die Drehmomentkurve seiner künftigen Top-Motorisierung 3.0sd. Zunächst ein kurzer Rückblick: Seit seiner Markteinführung im Jahre 2004 kletterten stolze 280.000 Exemplare des Allrad-Dynamikers vom Band. In seinem Segment setzte sich der X3 souverän an die Spitze der deutschen Verkaufscharts. Das gewachsene Fahrspaß-Niveau des neuen X3 mag dabei so manchen verblüffen. Galten doch vor wenigen Jahren hoch bauende Dieselfahrzeuge mit Allradantrieb als Inbegriff der Langsamkeit. BMW hat mit dem 3.0sd absolut Gegenteiliges auf die Räder gestellt. Sehen Sie BMWs neuen Supersportler-SUV X3 in unserem Video.





2015 BMW X5 Review
2015 BMW X5 Review . JOIN QUIZGROUP PARTNER PROGRAM: http://join.quizgroup.com/ .





am start: BMW X5 | motor mobil
BMW stellt seinen überarbeiteten X5 vor: mit Modifikationen im Design und noch leistungsstärkeren Motoren.Zwei Benziner und zwei Diesel-Antriebe hat BMW für den neuen X5 im Angebot. Serienmäßig sind alle Varianten mit einem Achtgang-Automatikgetriebe ausgestattet. In den unwegsamen Everglades von Florida testet motor mobil den stärkeren Diesel mit 306 PS auf Herz und Nieren. Auch bis zu einem halben Meter tiefe Flüsse kann man mit dem X 5 problemlos durchqueren.





Drag race: BMW X5 M50d versus Range Rover Sport Supercharged V8
In a clash that just ten years ago would have seemed impossible or just downright silly, we lined up BMW's most powerful diesel SUV against the new Range Rover Sport, which uses an engine shared with the Jaguar F-Type to develop an incredible 375kW (502hp). Both manufacturers claim their cars accelerate from 0-100km/h (0-62mph) in the same time, so we honestly had no idea which car would win over the quarter mile drag race. What we did know is that one of these cars would have a bit more fuel in the tank at the end of the day. For more visit http://www.cars.co.za Car specs BMW X5 M50d Price: R1 113 148 Engine: 3.0 Inline-6 Tripleturbo diesel Power: 280kW and 740Nm Ave fuel: 6.7 litres/100km Range Rover Supercharged HSE V8 Price: R1 365 023 Engine: 5.0 litre V8 petrol Power: 375kW and 625Nm Ave fuel: 13.8 litres/100km Credits Written, Directed and Presented by Ciro De Siena Director of Photography - Warrick Le Sueuer Edited by JJ Jordaan Camera Assistants - Melrie Theunissen and Liam Drake Drivers - Dave Taylor and Gino Lange Music Flex Vector - Pocket Zombie Koona - Starkey





Im BMW X5 durch Namibia BMW Erlebnistour: Offroadfahren im H
BMW Erlebnistour: Offroadfahren im Herzen Afrikas.





BMW X5 (2007)
www.alle-autos-in.de - BMW schickt die zweite Generation des X5 auf die Straße und ins Offroad. Den Fahrbericht zum Video finden Sie auf www.alle-autos-in.de. Außerdem: Viele Fotos, Daten, Fakten und Links.





New BMW X5 Adventure Trip in Namibia 2009
New BMW X5 Adventure Trip in Namibia 2009





Vergleich BMW X3 3.0d vs. BMW X5 3.0d: Die SUVs aus dem Hause BMW im Bruderkampf
Klein oder groß - das ist hier die Frage. Motorvision klärt die Frage, ob der BMW X5 soviel mehr kann als der X3 und seinen satten Aufpreis auch rechtfertigt.





New BMW X5 xDrive35i 2011 Off-road Driving
New BMW X5 xDrive35i 2011 Off-road Driving





BMW X5 vs. Volvo XC90 DMOTOR mit Tim Schrick





(ENG) 2014 BMW X5 xDrive25d - Test Drive and Review
BMW X5 with a two-litre diesel? It's better than M50d. You may also be interested: BMW X3 xDrive35d http://www.youtube.com/watch?v=pW4_KNyuGz8 BMW 330d Touring xDrive http://youtu.be/YfMh-Ve7aYw Jeep Grand Cherokee SRT http://youtu.be/wmMXnh_88Bw Volvo XC90 http://youtu.be/zDYUoWPlbIs





BMW X5 test drive
Motocross track. Chisinau.





Which car is faster? Which Car is Faster?




Similar 1/4 mile timeslips to browse:

2010 BMW X5 : 12.880 @ 107.160
toMMy, Engine: 4.4l, Turbos: TwinTurbo


2013 BMW X5 50i Dinan Stage 2: 13.490 @ 104.100
Gary Champagne, Engine: twin turbo v8 dinan stage 2,


2011 BMW X5 xdrive 50i: 13.580 @ 100.230
val sedov,


2011 BMW X5 xDrive5 4.4 V8 Twin Turbo: 13.643 @ 101.910
macspeed, Engine: 4.4L V8 TwinPower Turbo,


2005 BMW X5 4.8is: 14.510 @ 96.210
NA,


2007 BMW X5 V8 4.8i: 14.580 @ 95.100
Joe Grand, Engine: 4.8 l 350 hp, Tires: dunlop


2003 BMW X5 4.6is: 14.800 @ 93.600
NA, Engine: V8 DOHC 4-valve/cyl.; VANOS,


2004 BMW X5 4.4i: 14.900 @ 94.500
NA,


2003 BMW X5 4.4i: 15.200 @ 91.200
NA, Engine: V8 DOHC 4-valve/cyl.; VANOS,


2002 BMW X5 : 15.456 @ 89.940
Ken, Engine: 290-hp, 4.4L V-8, Tires: 265/60 R18


2007 BMW X5 3.0si: 16.110 @ 87.020
NA,


2003 BMW X5 3.0k: 16.200 @ 85.000
NA, Engine: Inline-6; DOHC 4-valve/cyl.; VANOS,


2009 BMW X5 Xdrive 35D: 18.110 @ 89.510
NA, Engine: I6 Twin Turbo Diesel, 265HP, Tires: Michelin Latitude Tour HP


 


©2014 DragTimes - Disclaimer