Mazda 787B in Le Mans - Patrick Dempsey und Johnny Herbert im legendären Wankelmonster

http://www.auto-news.de War das 24-Stunden-Rennen von Le Mans im Jahr 2011 geprägt von Audi und Peugeot, sah es 20 Jahre zuvor noch ganz anders aus. Zwar war Peugeot damals schon dabei, spielte jedoch keine tragende Rolle. Dominiert wurde das Starterfeld von Mercedes -- am Steuer saß unter anderem ein gewisser Michael Schumacher --, Jaguar und Porsche. Als Erste durchs Ziel fuhr 1991 nach 24 Stunden aber keine der europäischen Marken, sondern zum ersten und bislang einzigen Mal eine japanische. Das Siegerfahrzeug Mazda 787B wartete dabei mit einer Besonderheit auf: Es wurde von einem Wankelmotor angetrieben. In Le Mans feierten die Japaner 2011 den damaligen Erfolg mit einem Jubiläums-Event. Der US-amerikanische Schauspieler Patrick Dempsey und Rennfahrer steuert normalerweise einen Mazda RX-8 in der GT-Serie in den USA. Dempsey nahm mit dem 787B am Donnerstag bei der ersten Ehrenrunde in Erinnerung an den denkwürdigen Erfolg aus dem Jahr 1991 teil. Emotionen pur gab es schließlich kurz vor dem Start des eigentlichen Rennens, als der 787B erneut seine Runden auf dem Circuit de la Sarthe drehte. Am Steuer saß der Engländer Johnny Herbert, der als Mitglied des siegreichen Teams von 1991 den 787B damals über die Ziellinie brachte.

More Videos...


Mazda 787B onboard lap with Johnny Herbert at Le Mans 2011
SUBSCRIBE for daily car videos! http://vid.io/xkQ Mazda 787B onboard lap with Johnny Herbert at Le Mans 2011





Mazda 787B - Le Mans (wonderful sound) (HD)
Onboard lap with Johnny Herbert on Le Mans Circuit for the 20th anniversary of mazda 787b's victory at 24h of Le Mans. driver: Johnny Herbert circuit: Le Mans -June 2011-





MAZDA 787B SCREAMING DOWN THE TRACK !!! Is this worlds best souding car ever?
Ultimate Car Compilation (UCC) ! Now the Epic Mazda 787B and 767B. The most brutal sounding rotary engine race car. Have fun watching ! Feel free to send me a e-mail for a new compilation idea ! Specifications: Chassis/Body Body construction: Kevlar/carbonfibre composite Wheels: 18 in x 12 in front/18 in x 14.75 in rear Volk Racing Magnesium Alloy (17 in x 12 in front/17 in x 14.75 in rear) Brakes: Carbon Industries outboard ventilated 14-inch (360 mm) carbon discs and calipers (Brembo steel) Lighting: 2 Cibie headlights on each side Weight: c. 850 kg Engine Spark plugs: 3 per rotor Rotors: 4 Fuel system: Nippon Denso electronic fuel injection Battery: Pulsar Maximum Power: 700 hp (520 kW)/9000 rpm Maximum Torque: 448 ft·lbf (607 N·m)/6500 rpm Instrumentation and Telemetry System by Pi Research





following Mazda 787B on my bicycle at 24h of Le Mans 2013 (idle + revving)
To mark the 90th anniversary of the 24h of Le Mans, 11 legendary winning cars were chosen by the public and a jury. They did 2 slow parade laps before the actual FIA WEC race would start. One of these was this Mazda 787B. This is the actual winning car from the 1991 24 hours of Le Mans. Driven to victory by Bertrand Gachot, Johnny Herbert and Volker Weidler. Engine: 4 Rotor R26B, 2.616 liter / 159.6 cu in, Naturally Aspirated Power: 700 bhp / 522 KW @ 9000 rpm Torque: 608 Nm / 448 ft lbs @ 6500 rpm Weight: 830 kilo / 1829.8 lbs event: 24 hours of Le Mans date: 2013-06-22 Filmed with a Canon Legria HF M46. My pictures http://belgian-motorsport.com Like my Facebook page http://www.facebook.com/Belgian.Motorsport




Follow