Onboard with David Hauser ( Dallara GP2 ) - Course de côte de St. Ursanne - Les Rangiers 2012

Follow us on: http://www.facebook.com/hauser.lux Onboard with David Hauser in a Dallara GP2/08. 3rd race run in 1:47:82. It was his first time on this hillclimb !

More Videos...


Dallara GP2 David HAUSER - St. Ursanne Les Rangiers 2013 - Amazing Sound High Speed Hillclimb
Europen Hillclimb Championship Switzerland - High Speed Track St. Ursanne - Les Rangiers - Average Speed 177 km/h - only the Europen Champion Simone Faggioli and Joel Volluz both on two Osella FA 30 especially build for hillclimb racing were faster than David - Volluz only 0,8 sec in the two best runs





Zakspeed Ford Turbo Capri
Zakspeed Ford turbo Capri beim AvD Oldtimer GP 2012 auf dem Nürburgring. Peter Zakowski fährt das Original Meisterschaftsauto von 1981, mit dem Klaus Ludwig damals gewann. Das Fahrzeug ist mit dem kleinen Motor der Division 2 bestückt mit 1,4l Hubraum. In beiden Rennen sah Zakowski die Zielflagge wegen technischer Probleme nicht. Im Rennen 1 bedrängt er Oliver Mathai im Porsche 935 und im Rennen 2 räumt er binnen kürzester Zeit das Feld von hinten auf. Sowohl nach dem Training als auch nach dem ersten Rennen wurde am Fahrzeug umfangreich gearbeitet. Der Ladedruck ist noch nicht eingestellt und deshalb hat P.Zakowski die Hand häufiger mal am "Dampfrad". Vom turbo Capri wurden insgesamt fünf Fahrzeuge gebaut. Ein Fahrzeug wurde zerstört, eines zu einem Mustang umgebaut, ein Fahrzeug wurde von Herbert Stenger bei Bergrennen eingesetzt, ein Fahrzeug baut Stefan Mücke in Berlin wieder auf und hier eben das 1981er Meisterschaftsauto bei Zakspeed. onboard race1 at 05:35 onboard race 2 at 12:14





SHOP-RACING: St Ursanne Les Rangiers 2010 F3000
Ensemble acquisition de donnée + caméra embarquée installés apr SHOP-RACING. Configuration clé en main sur demande. www.SHOP-RACING.com





Onboard with David Hauser (Wolf GB08 F1) - Trento Bondone Practice 2014
Like us on Facebook: https://www.facebook.com/hauser.lux Onboard of the beginning of the second free practice in Trento.




Follow