Drag Racing 1/4 Mile times 0-60 Dyno Fast Cars Muscle Cars

2013 VW Golf VII MK7 Highline - In Detail (1080p FULL HD)

All new 2013 Volkswagen Golf VII (7) Highline with 1.4 TSI (140hp) and 2.0 TDi (150hp) engine. Xenon lights with LED daytime running as shown are optional and give the new Golf a conservative but distinctive appearance. Quality didn't feel alot better than in the Golf 6 but the new infotainment system brings the in-cab experience to the next Level. Make sure to Like / Comment / Subscribe !


 


More Videos...


4x4 a 90° verticale!
Passo passo come mettere a 90° un fuoristrada e poi...





Golf VII 1.4 TSI 140KM Highline
Skoda Octavia 2.0TDI DSG http://youtu.be/mfLCZf4z4FI Toyota Auris 2013 1.4 D4D http://youtu.be/kztN-0eGojw Skoda Rapid 1.6 TDI 105KM http://youtu.be/AKP57wVlD1o Kia Carens 2013 L 1.7CRDi http://youtu.be/78a57hHdHfI Skoda Citigo 1.0 MPI 75KM http://youtu.be/VRU-cTbBDvU Skoda Superb II Kombi 2.0TSI DSG http://youtu.be/WlY_pcs2vTM Skoda Rapid 1.2 TSI 105KM Ambition http://youtu.be/paLzCP-y9Lo KIA CEE'D SW 1.6CRDi L kombi http://youtu.be/RnwO_2F-Mpc Hyundai i40 2013 1.6 135PS http://youtu.be/1Ye5A2XjHJg Kia Venga 2013 1.4 90PS http://youtu.be/e9oCzAvC8vk Hyundai i30 Wagon 2013 135PS Style http://youtu.be/kwjEHFz0hpc Hyundai i30 II 2012kombi http://youtu.be/2mzIprc_J44 Hyundai ix20 1.6 125PS http://youtu.be/OcKWwTkJbTk ToyotaCorolla1.4D4D-23C Coldstart http://youtu.be/65kHwUBxPcU Volvo v40 2013 http://youtu.be/Y8b9z3uRJ9w After accident BMW Gdańsk http://youtu.be/J1ex3DB_HAc Mercedes A 180 2013 http://youtu.be/JfzxhQXfDy4 Volvo v40 T3 150KM 2013 http://youtu.be/X8RNY_u8W5s Opel Mokka 1.4 turbo 140KM 4x4 http://youtu.be/-nwz2-ej2KQ Kia Ceed II 1,6 GDI L 2013 http://youtu.be/fX26MesoGL4 Fiat 500L 2013 inside http://youtu.be/Yj7P6of61Wk Renault Clio 2013 Dynamique http://youtu.be/pjSC3EjhIS Hyundai i30 Wagon II 2012 kombi http://youtu.be/35TuXlQLd0M Toyota GT86 2013 http://youtu.be/A2Hz3WJ_1J8 Hyundai i30 II 2012-White http://youtu.be/qt8rp8McqvA Volkswagen Polo TSI 2013 http://youtu.be/sSiTRBrGOfs Kia Rio III sedan 2012/2013 http://youtu.be/D-vIPlgcJ5c Kia Sportage 1.6GDI 2013 http://youtu.be/bxac5ZLFZKE Honda Civic 5D 2012 Hatchback http://youtu.be/llINzLR21NY Mitsubishi ASX 2012 1.6 117KM http://youtu.be/6MDxHSmP9pk Lancia Thema 3.0 EXECUTIVE 2012 http://youtu.be/qhY0Hn5RPnU Fiat Freemont 2.0 140KM 16v http://youtu.be/LEq2zOLbVro Jeep Grand Cherokee 3.0 V6 CRD http://youtu.be/2ktO5K2dCIQ Volkswagen Scirocco TSI http://youtu.be/00X9JCpXYik Fiat Bravo 1.4 120KM http://youtu.be/Yg_LezaEPVw Toyota Verso 2012/2013 http://youtu.be/4YilbdmChho Volkswagen Golf VI CityLine 2012 http://youtu.be/-MZo9610uk8 Volkswagen NewBeetle 2012 http://youtu.be/WJiZGCPnx48 Toyota Auris 2012 Sprint http://youtu.be/MJ_2H--u2nU Kia Optima L 165KM 6AT 2013 http://youtu.be/_-HKo89H730 Kia Sportage 1.6GDI inside2013 http://youtu.be/1r4bOcWVBxU Mitsubishi Outlander http://youtu.be/BBPhFTZSTM0 Opel Ampera 2012 http://youtu.be/MC_FMdEXGXQ Toyota Avensis FL 2013 http://youtu.be/iZXiH8h5VM8 Citroen DS5 2012 http://youtu.be/QJqT5UiRDx8 Toyota RAV4 aut. 2012 http://youtu.be/TQ1dUtg-wTs Kia Ceed II L 2013clock http://youtu.be/Cz_PA0msvvM Honda Civic 4d 2012 sedan http://youtu.be/L3oLLycggP4 Hyundai i40 2012 kombi http://youtu.be/iGTYFc_XVjw Renault Clio Tce1.2turbo100KM http://youtu.be/Cu8bQ09xSds Volvo S60 2012 http://youtu.be/d9Qqk3Btlww





VW Golf VII 1,4 TSI 140 PS - acceleration 0-210 km/h + Vmax test
Surprisingly fast till 160-180 km/h. Full review at http://www.Autoforum.cz/testy-aut/test-vw-golf-vii-1-4-tsi-das-ist-gut/





Golf 7 (2013) Volkswagen Golf 1.4 TSI 140 CV (Motor de gasolina)
Sensaciones de conducción y detalles de funcionamiento del Volkswagen Golf 1.4 TSI de 140 caballos de potencia, con motor de gasolina. Especial hincapié en la desconexión de cilindros. Información Km77: http://www.km77.com/00/volkswagen/golf/2013/informacion-gama-precio.asp Blog Teletransporte: http://blogs.km77.com/teletransporte/9781/volkswagen-golf-tsi-140-cv-act-im presiones-y-sistemas-de-ayuda-a-la-conduccion/





2013-2014 Volkswagen MKVII Golf Technology and Comfort
This DNA creates a unique, unmistakable language of product features and design. The language of product features leaves on the one hand a familiar feeling and yet on the other a new sensation in the eyes of the observer. - http://www.eurocarnews.com/19/0/2304/0/the-new-2013-mk7-volkswagen-golf-des ign-the-key-to-perfection.html





2014 VW Golf 7 R Test Drive with 300 Horsepower
Subscribe This Channel, Thanks :) 300 horsepower





2013 VW CC Sport Plus - Feature Tour
An overview of the new 2013 VW CC Sport Plus with Navigation. Place your CC order with me! CapoVW never marks up over MSRP.





R.B.LO 007...Born of Stralis!!
iveco stralis getting tunned up!! and some pics whit he's big sister Scania V8 580 The Green Lion!!! - Created with AquaSoft SlideShow for YouTube: http://www.aquasoft.net





VW Golf - Generation 7 im ersten Fahrbericht
Als vor 38 Jahren der erste Golf vorgestellt wurde, hat sich vermutlich niemand vorstellen können, dass dieser Käfer-Nachfolger zum erfolgreichsten Fahrzeug aller Zeiten wird. Vor einigen Tagen wurde der "Neue Golf - die siebte Generation" vorgestellt. Nachdem mein erstes Auto ein VW Golf war, mein zweites auch und ich auch sonst einige Erinnerungen an "die Marke" innerhalb der Marke Volkswagen habe, war es eine große Freude den "Neuen" bereits jetzt, bei der Internationalen Fahr-Vorstellung erleben zu können .. mehr direkt im Blog: mein-auto-blog.de





2013 VW Golf mk7 - Which? first drive
http://whi.ch/VWGolf2013 The VW Golf is one of the year's most important new car launches this year. But has the seventh generation of the Golf moved on enough to retain its mantle at the top of the medium hatchback sector?





VW Golf 7 - Der neue Golf - Größer, leichter, sparsamer - Ab 10. November 2012 im Handel
Das Interesse am neuen Golf ist gigantisch und auch in der Webwelt ist "Golf VII" einer der aktuell meistgesuchten Begriffe. Kein Wunder, zählt der Golf doch zusammen mit dem Toyota Corolla und der Ford-F-Serie zu den erfolgreichsten Autos der Welt. Seit 1974 läuft der Golf vom Band und die siebte Generation ist für Volkswagen ein wichtiger Baustein, um bis zum Jahr 2018 zum Weltmarktführer aufzusteigen und Toyota und General Motors zu überholen. Doch wie verbessert man ein Auto, das Europas erfolgreichstes Automobil darstellt und in Deutschland einen Marktanteil von über 25 Prozent besitzt? Äußerlich setzt VW zumindest weiter auf behutsame Evolution. Zu groß ist das Risiko, beim Design auf etwas vollkommen neues zu setzen. Zu Groß die Möglichkeit, dass ein Golf dann nicht mehr als Golf wahrgenommen wird. Ein paar schärfer akzentuierte Linien hier, etwas Feinschlief dort - ansonsten bietet der Golf das gewohnte Bild. Dennoch hat Volkswagen beim neuen Golf viel verändert. Der Golf VII basiert auf dem neuen modularen Querbaukasten des Konzerns, auf dem in Zukunft über 40 Modelle aus zahlreichen Marken des Konzerns profitieren sollen. Dieses Konzept setzt auf einen quer verbauten Motor und erlaubt variable Radstände und Spurbreiten sowie die Integration von neuen Stahl-Verarbeitungs-Technologien, was schnellere Produktionszeiten und ein geringeres Gesamtgewicht erlaubt und vor allem eine größere Profitabilität für Volkswagen bedeutet. So sind die Ausmaße beim Golf VII um sieben Zentimeter gewachsen, gleichzeitig konnte man das Gesamtgewicht um 100 Kilogramm senken. Im Detail hat VW beim Aufbau 37 Kilo abgespeckt, beim Fahrwerk 26 Kilo, bei den Motoren 22 Kilo, bei der Sonderausstattung 12 und bei der Eletronik 3. Das sind durchaus beeindruckende Zahlen, mit denen der Komfort im Golf erhöht wird und der Spritverbrauch gesenkt wird. Laut Volkswagen soll der Diesel mit 3,3 Litern auskommen, der Benziner im Normverbrauch 4,8 Litern benötigen. Damit liegt der Verbrauch je nach Modell um bis zu 23 Prozent unter dem eines Golf VI. Zieht man ein vergleichbares Modell heran beträgt die Spritersparnis immer noch über 10 Prozent. Der Umweltschutz-Organisation Greenpeace reicht das allerdings nicht. Sie wirft dem Konzern vor, unter seinen Möglichkeiten zu entwickeln. Ein Hybrid-Golf soll erst 2013 auf den Markt kommen. Dieser soll mit reinem Elektrostrom 50 Kilometer weit kommen, die Gesamtreichweite beträgt 600 Kilometer. Die Passagiere auf der Rückbank haben nun 1,5 Zentimeter mehr Beinfreiheit, der Kofferraum wuchs von 350 auf 380 Liter Fassungsvermögen an. Die Ladekante wurde auf 66,5 cm reduziert. In Sachen Sicherheit hat VW den Golf auf den aktuellen Stand gebracht. Ein Highlight ist die Multikollisionsbremse, welche serienmäßig verbaut ist. Die Multikolliisionsbremse soll den zweiten Aufprall nach einem Unfall abmildern oder gänzlich verhindern. Außerdem bietet der Golf VII ein Pre-Crash-System, das die Gurte bei einem Unfall strafft, die Fenster automatisch schließt und im Notfall sogar eine Vollbremsung einleiten kann. Darüber hinaus bietet der Golf VII eine Müdigkeitserkennung, welche den Fahrer warnt, sobald die Konzentration schwindet. Und der Spurassistent greift nicht nur im Notfall ein, sondern soll permanent den Fahrkomfort erhöhen. Das Abstandsregelsystem, auch Adaptive Cruise Control ACC genannt, erkennt via Radarsensoren den Abstand zum vorrausfahrenden Fahrzeug und hält diesen durch automatisches Abbremsen und Gasgeben konstant. Mit Doppelkupplungsgetriebe DSG kann ACC den Golf VII sogar bis zum Stillstand abbremsen und im Stadtverkehr ohne Zutun des Fahrers mitschwimmen lassen. Auch eine Einparkautomatik oder eine Verkehrszeichenerkennung ist für den neuen Golf zu haben. Außerdem integriert Volkswagen in den neuen Golf kein klassisches Radio mehr, sondern vielmehr ein Multimedia-Touch-Display, das man mit gewünschten Funktionen wie SD-Kartenslot, CD-Player, DVD-Laufwerk, Navigations-Funktion, UMTS-Telefonfunktion oder einem WLAN-Hotspot ausrüsten kann. Alles gegen Aufpreis versteht sich. Der neue Golf wird am 10. November 2012 auf den Markt kommen. Der Preis für den Basis-Golf hat sich nicht verändert und liegt bei 16.975 Euro. Der erste Eindruck verspricht wieder mal ein grund solides Auto mit wenig Schwächen - ein typischer Golf eben - auf dem aktuellen Stand der Technik. Auch wenn der Wagen manchen zu langweilig sein mag, der Golf VII wird mit Sicherheit die erfolgreiche Modellgeschichte fortschreiben.





La prova della nuova Volkswagen Golf 7 2.0 TDI Highline - Test Drive
La "più importante delle Volkswagen" si è rinnovata per la settima volta e ora la nuova Golf, per la prima volta, si fa vedere su strada. L'ultima interpretazione dell'auto più venduta d'Europa... . Continua a leggere tutto su: http://www.omniauto.it/magazine/21366/nuova-volkswagen-golf-2-0-tdi-highlin e-la-macchina-che-non-si-scompone-test-prova





Volkswagen Golf VII - Driving event Sardinia - Driving scenes
See more details at: http://www.autoblog.gr/2012/10/02/photo-gallery-volkswagen-golf-vii/





2013 Range Rover 5.0 V8 Autobiography - In Detail (1080p FULL HD)
All new 2013 Range Rover V8-Supercharged (510hp) with Special "Autobiography" trim. While the Looks are as massive as ever, Land Rover claims the modern SUV has lost a significant amount of weight. Interior Quality, as we know Range Rover, is pretty impressive. Please Like / Comment / Subscribe !





VW Golf, Audi A3 Sportback, Seat Leon - Familienduell
http://www.facebook.com/autobild http://www.google.com/+AUTOBILD http://www.twitter.com/autobildonline Der neue Golf hat es nicht leicht mit seinen Plattformbrüdern. Von oben zum Beispiel drückt der Audi A3 von unten meldet sich der Bruder aus Spanien. Wir vergleichen Golf, A3 Sportback und Leon.




Which car is faster? Which Car is Faster?





Similar 1/4 mile timeslips to browse:

1978 Volkswagen Golf : 8.652 @ 159.010
16Vampir, Engine: 1.8L 16V KR, Turbos: GTX42


1991 Volkswagen Golf 19E: 8.657 @ 165.440
16Vampir, Engine: 1.8 16V, Turbos: GTX4202R Tires: 23x7.5


1989 Volkswagen Golf 19E: 10.006 @ 142.410
Boba, Engine: 2.0L 16V KR, Turbos: GT4094R


1998 Volkswagen Golf 19E: 10.006 @ 142.410
Boba, Engine: 2.0L 16V ABF, Turbos: GTX42 Tires: 205/50-15


1991 Volkswagen Golf 2 GTI 19E: 10.371 @ 140.433
Boba, Engine: 1,8L 16V KR, Supercharger: Garrett GT40R Turbos: Single Turbo Tires: MT Drag


1990 Volkswagen Golf 1.8t 20v: 10.598 @ 134.570
James Hodson, Engine: 1.8t, Turbos: IHI VF34/20 Tires: M and H Racemaster slicks


1981 Volkswagen Golf 1.9 PDtdi: 10.678 @ 128.000
Fekete Tams, Engine: 1.9 PDtdi, Turbos: Gyula Tires: MH racemaster


2006 Volkswagen Golf V GTI: 10.832 @ 128.920
sotiriou konstantinos, Engine: 2.0l, Turbos: garrett gtx3076


2004 Volkswagen Golf 1.8T: 10.855 @ 126.820
Casper, Engine: Modified 1.8 T, Supercharger: gReddy Turbos: Modified Stock Turbo Tires: Toyo


1991 Volkswagen Golf 19E: 10.880 @ 132.350
Boba, Engine: 2.0L 16V KR Turbo, Turbos: GT3582R Tires: Toyo Drag Slicks


1983 Volkswagen Golf MK1 G60: 12.094 @ 115.000
Holger Wentzel, Engine: 1.8l 8V-G60, Tires: MT 22.0/8.0-13


2011 Volkswagen Golf R20: 12.253 @ 111.850
Mohamed Faiz Rassool, Engine: 2.0 FSI, Supercharger: N/A Turbos: FACTORY K04


1987 Volkswagen Golf : 13.200 @ 110.000
John, Engine: 2035 cc 16v, Tires: yoko slicks


1982 Volkswagen Golf 1.9 PDTDI: 13.610 @ 108.060
Csaba Parczai, Engine: 1900cm3 130Hp-pumpe-dse PdTdi, Turbos: KKK-BV50 Tires: 215/40R16street;185/55r15slick on track


1989 Volkswagen Golf mk2 vr6: 13.960 @ 98.920
Joel Babb, Tires: semi slicks


1989 Volkswagen Golf : 13.960 @ 98.200
Joel Babb, Tires: Avon Semi Slick


1992 Volkswagen Golf : 14.180 @ 95.903
Alex, Engine: Vr6, Supercharger: N/A Turbos: N/A Tires: Toyo Proxes RA1


1989 Volkswagen Golf MK2 Vr6: 14.350 @ 94.600
Joel Babb, Engine: VR6 Swop,


2001 Volkswagen Golf 1.8T: 14.400 @ 96.310
Scott, Engine: 1.8T, Tires: Kuhmo HP4 716 Allseason


1998 Volkswagen Golf GL: 14.443 @ 98.010
Jarboe, Engine: 2.0L, Supercharger: Neuspeed Roots Screw type Turbos: N/A Tires: WANLI


 


©2014 DragTimes - Disclaimer