Drag Racing 1/4 Mile times 0-60 Dyno Fast Cars Muscle Cars

Ford Fairlane AVD Oldtimer Grand Prix 2011 - RACE

Traditionell steht an erster Stelle der AvD-Historic Marathon, der dieses Jahr von 3,5 auf vier Stunden verlängert wurde. Hier kämpfen Legenden wie Walter Röhrl und Stig Blomqvist oder Jochen Neerpasch um Zehntelsekunden. Aber auch aktive Pilotinnen wie Claudia Hürtgen aus Aachen lassen sich solche „Events" ungern entgehen. Auch wenn alle behaupten (Walter Röhrl: „Ich komme ja eigentlich hierher, um Freunde zu treffen"), nicht auf der letzten Rille zu fahren, nehmen sie doch, sobald der Helm auf dem Kopf sitzt, das Messer zwischen die Zähne. Röhrl etwa hatte sich von Position 21 bis auf Platz 3 vor gekämpft, bevor der einsetzende Regen den 911er auf Dunlop-Reifen unfahrbar machte. Oder wie Röhrl selbst sagte: „Jedes Rad fährt in seine eigene Richtung." Der bullige und großartig motorisierte Ford Fairlane 500 der Vorjahressieger Fred and Barney (das Brüderpaar startet unter Pseudonym) wurde in der 16. Runde von einem Jaguar E Lightweihght Competition aufgeschnupft. Frank Stippler am Lenkrad hatte zwar, wie letztes Jahr auch, technische Probleme, rettete den Sieg aber ins Ziel. Mit einem Vorsprung von 1:52,3 Minuten. Der Ford belegte Platz zwei und an dritter Position folgte -- wie bestellt zum 50-jährigen Jubiläum des E-Type -- ein Competition Roadster.


 


More Videos...


Ford Fairlane AVD Oldtimer Grand Prix 2011 - TRAINING
Traditionell steht an erster Stelle der AvD-Historic Marathon, der dieses Jahr von 3,5 auf vier Stunden verlängert wurde. Hier kämpfen Legenden wie Walter Röhrl und Stig Blomqvist oder Jochen Neerpasch um Zehntelsekunden. Aber auch aktive Pilotinnen wie Claudia Hürtgen aus Aachen lassen sich solche „Events" ungern entgehen. Auch wenn alle behaupten (Walter Röhrl: „Ich komme ja eigentlich hierher, um Freunde zu treffen"), nicht auf der letzten Rille zu fahren, nehmen sie doch, sobald der Helm auf dem Kopf sitzt, das Messer zwischen die Zähne. Röhrl etwa hatte sich von Position 21 bis auf Platz 3 vor gekämpft, bevor der einsetzende Regen den 911er auf Dunlop-Reifen unfahrbar machte. Oder wie Röhrl selbst sagte: „Jedes Rad fährt in seine eigene Richtung." Der bullige und großartig motorisierte Ford Fairlane 500 der Vorjahressieger Fred and Barney (das Brüderpaar startet unter Pseudonym) wurde in der 16. Runde von einem Jaguar E Lightweihght Competition aufgeschnupft. Frank Stippler am Lenkrad hatte zwar, wie letztes Jahr auch, technische Probleme, rettete den Sieg aber ins Ziel. Mit einem Vorsprung von 1:52,3 Minuten. Der Ford belegte Platz zwei und an dritter Position folgte -- wie bestellt zum 50-jährigen Jubiläum des E-Type -- ein Competition Roadster.





1963 Ford Galaxie 427 Group N Historic Touring Car Chasing Falcon GTHO
Group N Historic Touring Cars at Eastern Creek in Nov 2011. Driver is Marc Ducquet who is chasing down Mick Kennedy in the red XW Falcon GTHO that is straight ahead on the starting grid. Race was eventually red flagged due to the amount of cars that had gone off the track and also a major crash at turn 2.





Spa Summer Classic 2011 - Corvette Grand Sport & Stingray Race 2
A very short race for Michiel Campagne with his Corvette Grand Sport. The Jaguar E-Type of Roland Zoomers brakes too late and too heavy which causes to blocks all the four wheels. He hits the Grand Sport on the right rear wheel at first and when he slides further he hits the right front wheel. This results in rear suspension damage and a broken steering arm at the front. You will also see the second NK HTGT race filmed from the yellow Stingray driven by Rob Bergmans.





Ford Fairlane 500 (1964) - 1000km Nordschleife - Roland Asch
You'd think a racing Lotus Elan would be the perfect car on a wet Nordschleife? Wrong. Have a look at how quickly ex-DTM driver Roland Asch, in the Team Classic Driver Ford Fairlane 500, passes the little car The in-car video is from the recent ADAC 1000km Classic meeting at the world-famous Nordschleife circuit at the Nürburgring. The ex-works (Mercedes and Opel) DTM driver was guesting in 'Fred and Barney's 1964 Fairlane. In the video you can see him wrestling with the 500+bhp saloon, yet seeming to effortlessly pass much faster cars. He's overtaken by a 1970s Porsche Carrera RS at one point, but steadily reels him in... I won't spoil the ending. Turn the sound up L O U D, and enjoy watching a masterclass of tin-top driving in difficult conditions on the finest circuit in the world. Das 1000-Kilometer-Rennen war der Höhepunkt des 27. Internationalen Oldtimer Festivals um den Jan-Wellem-Pokal. Team Classic Driver startete beim Langstreckenrennen gemeinsam mit Rennfahrer Roland Asch und erkämpfte sich mit dem 1964er Ford Fairlane einen sensationellen fünften Rang im Gesamtklassement -- mit einer ganzen Runde Vorsprung auf den Nächstplatzierten. Ein Onboard-Video zeigt Roland Asch in Aktion. Insgesamt starteten beim „ADAC 1000km Classic"-Rennen knapp 100 Fahrzeuge, größtenteils modernere Rennfahrzeuge vom Schlage Porsche 911 Carrera RSR oder BMW 635 Csi. Dass unser Team mit Unterstützung von Roland Asch im deutlich betagteren Ford Fairlane mit klassischer Bereifung nicht nur unter den Top Five landete, sondern sich auch den Gesamtsieg in der Klasse der historischen Fahrzeuge bis Baujahr 1975 holte, ist umso beachtlicher. Zumal die Bedingungen alles andere als gut waren: Teilweise strömender Regen machte dem Fairlane arg zu schaffen, da er auf regennasser Fahrbahn weder vorne noch hinten Grip bot. Bereits nach etwa einer Stunde fiel zudem der 2. Gang aus -- es standen also nur noch Gang 1, 3 und 4 zur Verfügung. Ab Rennmitte versagte dann auch noch die Hinterradbremse. Dennoch ist Roland Asch, wie auch Fred und Barney, souverän gefahren und konnte sich schnell an das Auto gewöhnen. Nach einer Gesamtfahrzeit von 7,13 Stunden (34 Runden) überquerte der Fairlane hinter Porsche Carrera RS, Porsche 911, BMW 635 Csi und BMW M3 als Fünfter die Ziellinie. www.classicdriver.com www.kjtech.com





Wolfgang Kaufmann - 39. AVD-Oldtimer Grand Prix - Jägermeister Kremer Porsche 935 K3
Wolfgang Kaufmann am Steuer des Jägermeister Kremer Porsche 935 K3 beim 39. AVD Oldtimer-Grand Prix. Im Qualifying konnte Kaufmann den 1979er Porsche auf die dritte Startposition im Feld von 37 Fahrzeugen stellen. Das Rennen bot den Zuschauern spannenden Rennsport vom allerfeinsten mit den legendären Gruppe 5 Fahrzeugen. Einsetzender Regen zu Ende des Rennen erschwerte den slickbereiften Piloten mit ihren wertvollen Renngeräten die Bedingungen. In elf der zwölf Rennrunden lag Kaufmann vor seinem Teamkollegen in Führung und konnte diese bis in das Ziel mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,192 Sekunden behaupten





39. AvD Oldtimer Grand Prix 2011 Teil 1
Super Aufnahmen und Hammer Sound vom 39. AvD Oldtimer Grand Prix 2011





Ford Fairlane 500 (1964) - Nordschleife 2
ADAC Eifelrennen 2009 Team Classic Driver wins the 300-kilometer race on the famous "Nordschleife" in the GTP class. Drivers Fred and Barney can be seen with their giant 427 Ford Fairlane. Over 32,000 spectators witnessed the exciting ADAC Eifel race in 2009 under ideal weather conditions.





Ford Fairlane at Nürburgring.
64 Ford Fairlane at Nürburgring Eifelrennen 2009. Big car. Surpricingly fast at corners. Heavy sound. No music





Jaguar E-Type lowdrag - Oldtimer Grand-Prix 2010 Nürburgring
Qualifikation zum Rennen "Masters GT bis 1965". Impressionen aus der Boxengassen vom Motorenstart, kurze Aufnahme von der Strecke und zwei Runden Inboard im Qualifying mit Oliver Mathai. Es gab kein Rennen aufgrund des schlechten Wetters am Sonntag





BMW M3 E30 DTM 190 EVO DTM Nürburgring
Ex DTM Fahrzeuge AvD Oldtimer Grand Prix Nürburgring 11-08-2012. Tourenwagen Revival movie.





Ford Fairlane 500 (1964) - Nordschleife
Team Classic Driver wins the 300-kilometer race on the famous "Nordschleife" in the GTP class. Drivers Fred and Barney can be seen with their giant 427 Ford Fairlane. Over 32,000 spectators witnessed the exciting ADAC Eifel race in 2009 under ideal weather conditions. Team Classic Driver siegt beim 300-Kilometer-Rennen auf der Nordschleife in der Klasse GTP. Die Piloten Fred und Barney konnten mit ihrem gigantischen Ford Fairlane auch den 9. Platz in der Gesamtwertung erkämpfen. Über 32.000 Zuschauer erlebten beim ADAC Eifelrennen 2009 spannenden Motorsport bei optimalen Wetterbedingungen. www.team-classicdriver.com





Aston Martin DBR4 classic F1 LOUD Warm-up sound - Old Timer GP 2011
Tomedelic1 records this briljant looking, sounding and very rare classic aston martin DBR4. There are only 4 DBR4's ever build. This is a classic F1 car which debuted in 1959 and has a 2,5L double overhead camshaft straight 6 with about 250hp. One of the DBR4 drivers was Carroll Shelby I have a second channel for more lovely action video's! Invite me as a friend and subscribe to my second channel!! Here's the link: youtube.com / rickadelic1 Thanks a lot!! Tomedelic1





39. AvD Oldtimer Grand Prix 2011 Teil 2
Video vom 39. AvD Oldtimer Grand rix 2011. Hammer Auspuff-Sound vom Ford Galaxy





Porsche 935 K3 Inboard beim OGP
Onboard mit Christopher Stahl im letztgebauten Kremer Porsche 935 K3 beim AvD Oldtimer Grand Prix 2011





Walter Röhrl: Heiße Driftwinkel und Dreher beim OGP 2011 Marathon Nürburgring
Die schönsten Drifts und Dreher ab 2:55. Wetterkapriolen und ein hochkarätiges Starterfeld machen den Historic Marathon zum Highlight des AvD OLDTIMER GRAND PRIX 2011. Walter Röhrl, Claudia Hürtgen, Stig Blomqvist... sind nur einige der großen Namen unter den Teilnehmern. Und keiner, der ohne haarige Momente das Rennen beendet. Nach 4 Stunden fahren Marcus von Oeynhausen und Frank Stippler auf Jaguar E als Sieger über die Ziellinie. Ein Film von Frank Hadamczik.




Which car is faster? Which Car is Faster?





Similar 1/4 mile timeslips to browse:

1957 Ford Fairlane custom 100: 9.520 @ 140.000
steve pyburn, Engine: ford 351 w 427 cubes, Tires: goodyear/moroso


1966 Ford Fairlane GT: 10.225 @ 133.380
Anthony Verriotto, Engine: 533' 460 STROKED 80 OVER,


1966 Ford Fairlane XL 500: 10.734 @ 132.760
Bronson Robertson, Engine: 351 Windsor stroked and poked to 418, Tires: 11


1966 Ford Fairlane 500: 11.590 @ 113.500
Clay Wesley, Engine: 428,


1967 Ford Fairlane 500: 11.630 @ 116.180
Tony Rabito, Engine: 1970 460 502, Tires: M/T 28 x 10 S


1964 Ford Fairlane thunderbolt: 11.760 @ 118.320
al kitts, Engine: 427, Supercharger: no Turbos: no Tires: firestone


1964 Ford Fairlane Sport Coupe: 11.800 @ 114.000
Charlie Rodgers, Engine: 68 Ford 302 .030 over, Tires: M/T Sportman Pros


1969 Ford Fairlane Cobra 428 CJ with Ram Air: 12.550 @ 108.980
Bill Rushin, Engine: 428 +.030, Tires: 29.5 X 10.5 MT Slicks


1966 Ford Fairlane GTA: 12.609 @ 108.440
Drew, Engine: 390, Supercharger: no Turbos: no Tires: bfg radials


1966 Ford Fairlane 500: 12.701 @ 108.390
D. Bender, Engine: 390, Supercharger: n/a Turbos: n/a Tires: M/T 28/9/15


1968 Ford Fairlane : 12.850 @ 106.000
Jason Walker, Engine: 306, Tires: MT Skinnies, MT 28X9 Slicks


1963 Ford Fairlane 500: 13.288 @ 101.680
Colin, Engine: 302, Tires: 215x60 -15 Firestone


1981 Ford Fairlane ZJ: 17.220 @ 81.360
Matt, Engine: 302 cleveland, Tires: duravis


 


©2014 DragTimes - Disclaimer