Drag Racing 1/4 Mile times 0-60 Dyno Fast Cars Muscle Cars

Jaguar XJR Racing Sumanth's 98 XJR Summit Point Hyperfest 2010

Day two, passing Jeff's 95 M3, Mazda Miata, Porsche Cayman S and the Nissan GTR ,HPDE 1 Session 5


 


More Videos...


Jaguar XJR
testing out iphone vid in the jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaag





jaguar xjr vs camaro ss vs caprice ss vs honda s2000





Pontiac GTO LS1 vs supercharged 2001 Jaguar XJR
The jag has a ported Supercharger, a pulley, cold air intake, and Exhaust. It puts out about 425-430hp The GTO has slp Full Exhaust, a Dyno Tone, and cold air intake. It's 370RWP





Jaguar XJ Driven to Extremes
You don't often think of the Jaguar XJ sedan as being the kind of car you'd take out on a track and for a little tire squealing fun and excitement. Mike Cross, Jaguar's chief engineer, showed what you'd be missing. The new XJ gets even better reviews for handling.





2003 Jaguar XJR Start Up & Rev
Start Up & Rev of a 2003 Jaguar XJR These have a Supercharged 4.0L DOHC V8 making around 370 HP ( Around as in every site I researched has different figures. while being paired with a 6 Speed Auto Sorry for the wrong info in the vid





OLD TOP GEAR, (1993), JAGUAR XJ12, VEHICLE CLOCKING, BRITISH RALLY C'SHIP, 1/3
Jeremy Clarkson tests the new ('93) Jaguar XJ12 Michele Newman has a ride on a trike fitted with a Jaguar V12.





1999 Jaguar XJR with 370 HP SuperCharged V8
Affordable, Sexy, Sharp! Visit us at www.thesharpestrides.com for more information, tons of pictures and more. Yes We Finance. Warranties are Available and Trades are Welcome.





Test Jaguar XJR 4.2 V8
Christina Surer präsentiert in der Motorshow TCS den neuen Jaguar XJR. Extérieur Mit dem Jaguar XJR, der in unserer Testversion satte 152'170 Franken kostet, wollen die Briten wieder an die alten, erfolgreichen Zeiten in der Luxusklasse anknüpfen. Denn Mercedes, BMW und Co. haben den Jaguar punkto Luxus, Leistung und Komfort überholt. Das soll sich nun wieder ändern. Eines gleich vorneweg: Die vornehme Zurückhaltung von Jaguar scheint vorbei zu sein. Im Gegensatz zum Vorgängermodell kommt der aktuelle XJR richtig sportlich daher. Das sieht man vor allem an der Front. Sie wirkt dank der grossen Lufteinlässe wuchtig und sportlich. Ebenfalls wuchtig sind die 20-Zöller, die serienmässig mitrollen. Das Kleid des XJR besteht nicht - wie früher - aus Stahl, sondern aus Aluminium. Ein kleines, aber feines Detail sind die neuen Chromzierleisten und die frisch gestalteten Aussenspiegelgehäuse mit integrierten Blinklichtern. Ein zusätzliches sportliches Feature sind die aus dem Sportcoupé XKR übernommenen seitlichen Entlüftungsschlitze. Nebst den kleinen Details fällt einem vor allem die unglaubliche Länge von 5,10 m auf. Im Gegensatz zu unserem letzten Testauto, dem sportlichen BMW M3 Coupé, ist bei der Jaguar-Limousine das Kofferraum-Volumen mit 470 Liter eher bescheiden. Intérieur Innen ist der Jaguar britisch gepflegt. Leder und edle Matthölzer, soweit das Auge reicht. Das Armaturenbrett zeigt sich, ebenso wie das Outfit, im typischen Jaguar-Style. Die drei Rundinstrumente könnten jedoch etwas grösser sein. Gross ist hingegen das 7-Zoll-Navigationssystem mit Touchscreen-Bedienung. Ganz 'härzig' ist die analoge Uhr, sie lässt ein richtiges Wohnzimmer-Feeling aufkommen. Neu für Jaguarverhältnisse ist die Sitzkühlung. So gibt es im Sommer kein verschwitztes Festkleben am Leder. Sonst sitzt man auf dem hochwertigen Leder ausgesprochen bequem und sportlich. Auch der Seitenhalt ist zufriedenstellend. Da die Rücklehnen der Vordersitze etwas schlanker geworden sind, haben nun auch die Passagiere im Fond genügend Beinfreiheit. Technik Unter der Haube schnurrt, wie schon beim Vorgängermodell, ein 4,2-Liter-V8 mit zwei Ladeluftkühlern und einem Kompressor. Das Ganze ergibt eine Leistung von 400 PS. Das maximale Drehmoment liegt bei wuchtigen 541 Nm. Als Durchschnittsverbrauch versprechen die Jaguar-Verantwortlichen sehr ambitionierte 12,3 Liter auf 100 km. In Wirklichkeit dürfte der Verbrauch, je nach Fahrweise des Piloten, deutlich darüber liegen. Gut abgestimmt ist die serienmässige Sechsgang-Automatik vom Getriebespezialisten ZF, die die üppige Leistung des XJR weich und souverän an die Hinterachse weiterleitet. Diese Automatik ist gut auf eine gleitende Fahrweise abgestimmt. Sie passt sich zudem dem Fahrverhalten des Fahrers an. Fahrverhalten Der Jaguar XJR ist in erster Linie eine Reiselimousine, die sich vor allem auf der Autobahn daheim fühlt. Die Gewichtsersparnis von 200 kg tut der Raubkatze gut. Sie kommt vor allem dem Handling zugute. Der Hecktriebler lässt sich präzise und direkt auch bei höheren Geschwindigkeiten um enge Kurven lenken. Ebenfalls hilfreich ist die Luftfederung, die bei Jaguar passenderweise 'CATS' (Computer Active Technology Suspension) heisst. Sie schluckt Bodenwellen problemlos und erlaubt einem, bequem von A nach B zu gelangen, ohne nach der Fahrt das Gefühl zu haben, einen Chiropraktiker aufsuchen zu müssen. Enttäuschend ist die Umsetzung der Leistung. Bei den 400 PS des XJR wäre ein brutalerer Anzug zu erwarten. Klar geht der Jaguar ab, aber irgendwie doch nicht so, wie man sich das bei so vielen Pferden vorstellt. Fazit Der Jaguar XJR ist eine Sportlimousine, die sich in erster Linie auf langen Strecken zuhause fühlt. Dank der enormen Leistung und des guten Fahrwerks ist natürlich auch sportliches Fahren kein Problem. Ein Problem ist hingegen die happige Aufpreisliste, die sich im Gegensatz zum Facelifting des Autos nicht verändert hat.





Jaguar XJ 5.3 C V12 Coupe drive review Series 2
Drive review of my 1978 Jaguar XJ5.3C V12, one of the rarest Jaguars made. This is a 150mph coupe, which has been modified to produce even more power and has also been fitted with a 5-speed gearbox www.footmanjames.co.uk





2001 Jaguar XJR Supercharged Start Up, Exhaust, and In Depth Tour
In this video I give a full in depth tour of the 2001 Jaguar XJR Supercharged. I take viewers on a close look through the interior and exterior of this car while showing details, over viewing of features, and noting unique styling cues to the vehicle itself. I also show the engine and the details of it, start it up and see how it sounds under acceleration. A thorough tour/review of this car designed to give others a greater overall appreciation of the vehicle.





Jaguar XJR vs Nissan 350Z 1/4 Mile Fontana
Didn't launch hard enough...only pass of the day. Should have been quicker...next time. Fontana isn't the best track for ET's and high trap speeds...the track itself is on an incline and the DA (Density Altitude) is never very good. The weather corrected time for this run is: 13.132 @ 108.661 The calculated DA was: 3401.





2000 Jaguar XJR 4.0 Supercharged Sedan Test Drive
Automotive Ad Builder Vehicle Marketing Solutions Follow us on Facebook: http://www.facebook.com/pages/AutomotiveAdBuildercom/131252890243508?ref=ts





Jaguar XJR vs Mercedes-Benz E-Class - With Richard Hammond (2001)
Richard Hammond puts the Jaguar XJR head-to-head against the Mercedes-Benz E-Class in the executive car showdown, as he finds out which one of these two cars provide the best comfort and practicality, as well as performance and handling.





04 Jaguar Xjr Vs. Cobb Wrx
Jag is stock and the suby has a sti turbo swap, bolt ons, and a cobb tune. 45 roll





1998 Jaguar XJR Tensioner Job - part 2





Which car is faster? Which Car is Faster?




Similar 1/4 mile timeslips to browse:

2001 Jaguar XJR : 12.412 @ 109.520
Mat Moran, Engine: 4.0 V8, Supercharger: Ported Eaton M112 Tires: MT drag radials


1998 Jaguar XJR : 12.776 @ 108.503
jason bihari, Engine: 4.0, Supercharger: ported m112 Turbos: X Tires: mickey thompson 245/40/18 rear


2003 Jaguar XJR : 12.780 @ 109.920
JASON CUMMINS, Engine: STOCK 4.0 S/C, Supercharger: STOCK Tires: STREET


2003 Jaguar XJR X350: 12.960 @ 109.510
Jeremy Stone, Engine: 4.2, Supercharger: eaton 112


2000 Jaguar XJR : 13.005 @ 107.400
PETER HAYMAN, Engine: 4.0 V8, Tires: MICHELIN PS2


2004 Jaguar XJR : 13.210 @ 107.110
NA,


2002 Jaguar XJR : 13.233 @ 105.340
WaterDragon, Engine: 4.0, Supercharger: Stock Eaton Tires: 255 40 18 Hancook Ventus V12


2005 Jaguar XJR X350: 13.254 @ 105.440
Cambo351, Engine: 4.2L AJ33S, Supercharger: Eaton M112 with 3lb pulley Tires: 255/35R20 Falken 452


1999 Jaguar XJR : 13.337 @ 104.100
Drew Germann, Engine: Stock, Supercharger: Magnum Powers Ported M112 Tires: Kumho Ecsta ASX


2004 Jaguar XJR : 13.400 @ 105.000
NA,


2003 Jaguar XJR X350: 13.602 @ 105.680
Jerry,


2000 Jaguar XJR 4 door sedan: 13.616 @ 102.500
Bob Jacobs, Engine: 4.0, Supercharger: Stock Tires: Cont. Contact stock size


2004 Jaguar XJR : 13.696 @ 104.110
Patrick Wei, Engine: 4.2L V8, Supercharger: Eaton M112 Tires: Pirelli P-Zero Assimetrico


2003 Jaguar XJR : 13.990 @ 101.400
Al Marko, Engine: 4.0, Supercharger: Eaton M112 Tires: Michelin All Season


 


©2015 DragTimes - Disclaimer - Contact Us