Audi 80 quattro im Schnee - das ist artgerechte Haltung! ;-)

Mit einem Audi 80 quattro, Typ 89 (volkstümlich: B3) im sauerländischen Tiefschnee. Das Fahrzeug ist aus der letzten Bauserie vor dem großen Facelift, Herstellung August 1990. Das fast 25 Jahre alte Konzept setze 1986 (Premiere) in vielerlei Hinsicht die Benchmark: Nicht nur mit wegweisendem, zeitlosen Design und vollverzinkter Karosserie, sondern vor allem durch seine quattro-Antriebstechnik. Über ein zentrales, selbstsperrendes Torsen-Differential wird die Antriebskraft permanent 50:50 an die Achsen verteilt. Rein mechanisch und ohne jede Regelelektronik kann es je nach Fahrbahnzustand die Kraft variabel zwischen 75:25 und 25:75 (vorn/hinten) verteilen. Sollte das immer noch nicht reichen, kann das Hinterachsdifferential manuell vom Fahrer gesperrt werden, so dass ein starrer Durchtrieb erreicht wird. So erreicht der Audi quattro ein hervorragendes, sehr sicheres Fahrverhalten und eine Traktion, die ihresgleichen sucht (andere Hersteller waren damals froh, wenigstens einen halbwegs brauchbaren Front- oder Heckantrieb hinzukriegen). Jetzt aber folgt der Extremtest: Im Alltag ist quattro unschlagbar - aber reicht dieses Technik-Feuerwerk, um auch einen verschneiten, steilen und äußerst unebenen Rodelhang hochzufahren? Ausgerüstet ist das Fahrzeug mit handelsüblichen Winterreifen (Vredestein Snowtrac 3).

More Videos...


Kontinuität im Wandel - Vom ersten Audi 80 zum Audi A4
25 Jahre und acht Generationen: ein Einblick in die Evolution des Audi A4.





Audi A4(1.8T quattro) на бездорожье (отрывок из теста)
http://vk.com/antonavtoman Добавляйтесь в друзья!) http://www.facebook.com/anton.vorotnikov Выкладываю отрывок из теста Audi A4 1.8T quattro





Audi 80 off road





Audi 80 widebody turbo quattro on ice track
Audi 80 widebody turbo quattro on ice track at Tahkovuori Nilsiä Finland. Video was shot with an iPhone 4S by JTmedia.




Follow