Drag Racing 1/4 Mile times 0-60 Dyno Fast Cars Muscle Cars

Hans-Joachim Stuck - Höchst persönlich [3v3]

(© ARD, 2008)


 


More Videos...


Hans-Joachim Stuck - Höchst persönlich [1v3]
(© ARD, 2008)





Hans-Joachim Stuck - Höchst persönlich [2v3]
(© ARD, 2008)





Bericht Nordschleife
Bericht Nordschleife





OPEL GT Roadster - Motor & Exhaust
Soundcheck: Opel GT Roadster, 2.0 turbo, 194 kW (264 PS)





2007 F1 on Nurburgring Nordschleife - Nick Heidfeld (Full lap)
Nick Heidfeld drives around Nurburgring Nordschleife in his BMW Sauber F1.06. If the lap was completed he would surely beat the track record.





D MOTOR - Ringtaxi
Das BMW-Ringtaxi mit Sabine Schmitz ist die einzige offizielle Möglichkeit die Faszination Nordschleife gefahrlos am eigenen Leib zu erleben. Ganze Folgen unter http://www.dmax.de/video/shows/d-motor/ .





Audi V8 DTM - Hans Stuck (1990)
Hans Stuck is interviewed during his career with Audi DTM. In the 1990s he tasted touring car success, winning the DTM Championship in 1990 with Audi V8





Hans Joachim Stuck im Portrait
Formel 1, Sport- und Tourenwagen: Hans Joachim Stuck ist alles gefahren und war - und ist - immer schnell dabei. Motorvision stellt den ewigen Striezel vor.





powerslide TV - SPECIAL 50 JAHRE PORSCHE KREMER RACING 1962-2012
Vor 50 Jahren gründete Manfred Kremer gemeinsam mit seinem Bruder Erwin die E+M Kremer GmbH. Bereits 1964 starteten beide mit verschiedenen Porsche 356 bei ersten Rallyes und Rennen, bereits 1970 gewann Erwin Kremer den damals bereits hoch dotierten und renommierten Porsche Cup. Legendär bleiben die Gesamtsiege der 24h Spa 1968, der 24h Le Mans 1979 (mit dem eigens entwickelten Kremer-Porsche 935 K3) und der Sieg der 24h Daytona 1995 (mit der Eigenentwicklung Kremer K7 Spyder). Das Team startete in den vergangenen 50 Jahren in über 1000 Rennen. Anlass genug für uns einige Protagonisten einmal vor die Kamera zu holen,





Kesselberg BMW X5 V12 Le Mans H J Stuck
BMW X5 V12 Le Mans am Kesselberg mit H.J.Stuck am Steuer





Nürburgring 24 Hours - Motor Sport video podcast
The first Motor Sport Magazine video podcast... We make the journey to the Nürburgring 24 Hours.





Hans-Joachim Stuck - Zeitreise mit "Striezel" Stuck
Wir treffen Rennsportlegende Hans-Joachim Stuck und damit über 40 Jahre deutsche Motorsportgeschichte. Dass er von Beruf Rennfahrer war, kommt nicht von ungefähr. Ihm wurde dieses Talent in die Wiege gelegt. Sein Vater Hans Stuck, auch Bergkönig genannt, war in den 30er Jahren bei Bergrennen nahezu unbezwingbar. Ende der 60er Jahre trat "Striezel" Stuck in die Fußstapfen seines Vaters und feierte erste Siege auf BMW, unter anderem 1970 beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Es war der Anfang einer großen Karriere. Außerdem verrät er uns, was er wohl geworden wäre, wenn er sich gegen eine Rennsportkarriere entschieden hätte.





Walter Röhrl trifft einen bekannten Formel-1 Fahrer auf der Nordschleife...
Erleben Sie mit „Walter Röhrl auf dem Nürburgring" wie zwei der größten Namen der Motorsportgeschichte Aufeinandertreffen: der zweifache Rallye-Weltmeister auf einer der aufregendsten Rennstrecken der Welt. Begleiten Sie den Champion auf seiner Zeitreise zu den Wurzeln des legendären Porsche 911 und erleben Sie im Renntempo, was die Fahrweise dieses Ausnahmetalents auszeichnet. Im direkten Vergleich mit weitaus leistungsstärkeren Fahrzeugen und bei wechselnden Wetterverhältnissen zirkelt er seinen fast 50 Jahre alten Porsche 911 S millimetergenau durch die Grüne Hölle und beweist, wie sich über 1.000 Runden auf dem über 25 km langen Eifelkurs bezahlt machen. Auf der zweiten DVD kommentiert Walter Röhrl die besten Runden und aufregendsten Situationen und erinnert sich zurück an besondere Karrieremomente und legendäre Erlebnisse auf seiner Lieblingsrennstrecke. Ambitionierten Sportwagenfahrern gibt er Tipps, worauf sie beim Befahren der Nordschleife achten müssen und wo die besonderen Gefahren lauern. Die Aufnahmen sind im Rahmen des AvD-Oldtimer-Grand-Prix entstanden, wo beim AvD-Historic-Marathon GTs und Tourenwagen der Baujahre bis 1965 aufeinandertreffen. Im Starterfeld finden sich viele weitere Legenden der Rennsportgeschichte, unter anderem Aston Martin DB4, Jaguar E-Type, Ford Mustang und Porsche 904/6. Experience the encounter of two of the legendary names in motorsport history with "Walter Röhrl at the Nürburgring,": The two-time World Rally Champion and and one of the most exciting race circuits in the world. Accompany the champion on his journey to the roots of the legendary Porsche 911 and experience at racing speed, what distinguishes the driving of this exceptional talent. In direct comparison with far more powerful cars and in ever changing weather conditions, he drives his nearly 50-year-old Porsche 911 S with pinpoint precision through the "Green Hell" and he demonstrates how over 1,000 rounds on the Eifel circuit of 25 km pay for themselves. On the second DVD Walter Röhrl comments the best laps and the most exciting situations and recalls special moments of his career as well as legendary experiences on his favourite race track. Ambitious sports car drivers will get tips from Walter Röhrl on how to drive on the Nordschleife, what to to pay heed to and where the particular dangers lurk. The footage was made at the AVD Oldtimer Grand Prix, where during the AvD Historic Marathon GTs and touring cars of model years up until 1965 meet. In the field of starters many other legendary cars of racing history can be seen, including Aston Martin DB4, Jaguar E-Type, Ford Mustang and Porsche 904/6. The annually held AVD Oldtimer Grand Prix at the Nürburgring has evolved over the years into one of the leading classic car events of Europe.





Niki Lauda at Zolder in Brabham BT46
Niki Lauda at Zolder in Brabham BT46





BMW M6 Autobahn 194 mph
BMW 194 mph M6 on the Autobahn...driven by Hans Stuck on SPEED Channel




Which car is faster? Which Car is Faster?





Similar 1/4 mile timeslips to browse:

1990 Audi Coupe Quattro: 9.780 @ 145.980
Aaron C, Engine: 20v 2.0L Integrated Engineering stroker 4cyl, Turbos: Borg Warner S400sx 67mm Billet divided T4 1.25 A/R Tires: 4 X M&H Racemaster 8.5/24.5-15 Drag Slicks


1990 Audi Coupe Quattro: 9.907 @ 141.440
Aaron, Engine: Integrated Engineering 2.0LStroker, Turbos: Bullseye S366XL T4 divided 1.10 A/R @ 32psi Tires: 4 X M&H Racemaster 8.5/24.5-15 Drag Slicks


1990 Audi Coupe 20vt QUATTRO: 10.706 @ 135.660
janis Krauklis, Engine: 7A, Turbos: gt35r Tires: M/T drag radials


1990 Audi Coupe quattro 20vt: 10.809 @ 129.050
janis, Engine: 7a, Turbos: GT35r Tires: MT 225/50/15 drag radials


1995 Audi Coupe S2: 10.970 @ 128.000
Audrius, Engine: 2.2t 20v, Turbos: Holset hx40 Tires: yokohama 048m


1991 Audi Coupe S2: 11.477 @ 124.650
Zeki Fidan, Engine: 2226ccm, Supercharger: no Turbos: kkk 29 Tires: 234/35/17


1929 Ford Coupe : 12.000 @ 111.000
JB, Engine: Chevy 400, Supercharger: 4-71 Turbos: 400 Tires: Firestone/McQuiry


2004 BMW 760Li : 13.600 @ 106.000
NA, Engine: V12,


1998 Volvo S40 T4: 14.100 @ 104.400
VulvaS40T4,


2008 Volvo S40 T5 Auto: 14.589 @ 98.360
Erwin Erasmus,


2004 Volvo S40 T5 Auto: 14.589 @ 97.920
Brian Blair (VTuner), Engine: 2.5T, Turbos: Stock


2004 Volvo S40 T5: 15.000 @ 97.010
NA,


2000 Volvo S40 : 15.280 @ 90.800
R MANNING, Engine: 1.9L, Turbos: 12T


2005 Volvo S40 T5 AWD: 15.301 @ 90.502
NA,


2005 Volvo S40 T5 AWD AUTO: 15.475 @ 90.180
Wilson, Tires: Michelin MXV4


19 Volvo S40 : 15.900 @ 86.100
NA, Engine: TURBO I-4, DOHC, 4 VALVES/CYL,


2000 Volvo S40 1.9t: 16.040 @ 85.790
Mr. J,


2002 Volvo S40 1.9T: 16.178 @ 86.190
A Andrews,


 


©2014 DragTimes - Disclaimer