2012 Le Mans Preview: Inside Audi's R18 e-tron quattro & Toyota's TS030 Hybrid

Go behind the scenes with Audi Sport drivers Allen McNish and Tom Kristensen, plus Toyota Motorsport GmbH driver Alexander Wurz before the 24 Hours of Le Mans for an inside look at the super-fast hybrid race cars they are piloting. Can a hybrid really win at Le Mans? Find out why all indications point to yes as the engineers and technical directors also weigh in. Follow Road & Track on Facebook and Twitter for LIVE coverage from the track during Le Mans 2012: http://www.Facebook.com/RoadandTrack http://www.Twitter.com/RoadandTrack

More Videos...


24h Le Mans 2012
24h Le Mans 2012 onboard





Winning Audi R18 e-tron quattro technology explained in a lap of LeMans in animation
More infos: http://www.technologicvehicles.com/en/actualite-mobilite-verte?Search=R18





Mazda 787B - Le Mans (wonderful sound) (HD)
Onboard lap with Johnny Herbert on Le Mans Circuit for the 20th anniversary of mazda 787b's victory at 24h of Le Mans. driver: Johnny Herbert circuit: Le Mans -June 2011-





24h Le Mans 2012 Horror Crash Toyota TS 030 Hybrid #8 with Ferrari 458 #81
Ein spektakulärer Unfall hat bei den 24 Stunden von Le Mans für eine Schrecksekunde unter den rund 250.000 Zuschauern gesorgt und den packenden Zweikampf zwischen Audi und Toyota überschattet. Rund fünf Stunden nach Rennstart überschlug sich der an Position drei liegende Anthony Davidson mit seinem Toyota mehrmals und krachte in die Leitplanken, nachdem Ferrari-Fahrer Pierguiseppe Perazzini den TS 030 Hybriden des Briten in einer Rechtskurve am linken Hinterrad touchiert hatte. Nach dem Crash war der frühere Formel-1-Pilot Davidson bei Bewusstsein, klagte aber über Rückenschmerzen und wurde in das Medical Center an der Rennstrecke gebracht. Wie Toyota mitteilte, gibt es keine Anzeichen auf eine Verletzung, dennoch unterzieht sich Davidson in einem Krankenhaus vorsorglich weiteren Untersuchungen. Perazzinis Ferrari hob ebenfalls ab und rutschte in die Leitplanken. Er habe die Entfernung zu Davidson falsch eingeschätzt und zu früh eingelenkt, sagte der Italiener. Nach dem Unfall wurde die 80. Ausgabe des Langstrecken-Klassikers durch eine Safety-Car-Phase neutralisiert.




Follow