NEW Ford CAPRI 2011 The Car you Always Promised yourself Nothing less will do

NEW Ford CAPRI 2011 The Car you Always Promised yourself Nothing less will do

More Videos...


Top Gear goodbye Ford Capri





🐒 FERRARI F40 VS 2JZ SWAPPED FORD CAPRI
Random encounter of a 500hp Ferrari F40 and a 360bhp 2jzgte swapped Ford Capri! Full reviews on both cars coming soon stay tuned! Hope you enjoy the video, fresh content every week! Cheers ML





Ford Capri Zakspeed Turbo - fly-by, idle and revs (Nürburgring 2017)
Engine: straight 4 / Cosworth BDA / 1745 cc / 106,48 cu in Power: 600hp (441 kw) @ 9000 rpm Torque: 482 Nm (355,5 ft lb) @ 6800 rpm Acceleration: 60 - 200 km/h in 6.3 sec Topspeed: 330 km/h / 205,05 mph Weight 850 kg / 1870 lbs (dry) Chassis: Aluminium spaceframe chassis Event: 45th Oldtimer GP http://www.avd-ogp.de/ Race series: DRM revival Date: 2017-08-13 Track: Nürburgring Team: Mücke Motorsport Driver: Peter Mücke (GER) Qualified 5th overall from 29 entries Race 1: not classified Race 2: 2nd overall from 24 finishers Filmed with: Canon Legria HF G40 + Røde Videomic Pro Canon EOS 7D Related video https://www.youtube.com/watch?v=ShmBy9rHAZA My pictures http://belgian-motorsport.com https://www.flickr.com/photos/belgian-motorsport/sets/ Follow me on Facebook and instagram https://www.facebook.com/Belgian.Motorsport/ https://www.instagram.com/belgianmotorsport/ --------------------------------------------------------- keywords --------------------------------------------------------- loud engine Exhaust sound idle revs revving car automobile racecar ford capri turbo zakspeed nurburgring nürburgring oldtimer gp grand prix drm revival Deutsche Rennsportmeisterschaft peter Mücke Motorsport classic 2017





Zakspeed Ford Turbo Capri
Zakspeed Ford turbo Capri beim AvD Oldtimer GP 2012 auf dem Nürburgring. Peter Zakowski fährt das Original Meisterschaftsauto von 1981, mit dem Klaus Ludwig damals gewann. Das Fahrzeug ist mit dem kleinen Motor der Division 2 bestückt mit 1,4l Hubraum. In beiden Rennen sah Zakowski die Zielflagge wegen technischer Probleme nicht. Im Rennen 1 bedrängt er Oliver Mathai im Porsche 935 und im Rennen 2 räumt er binnen kürzester Zeit das Feld von hinten auf. Sowohl nach dem Training als auch nach dem ersten Rennen wurde am Fahrzeug umfangreich gearbeitet. Der Ladedruck ist noch nicht eingestellt und deshalb hat P.Zakowski die Hand häufiger mal am "Dampfrad". Vom turbo Capri wurden insgesamt fünf Fahrzeuge gebaut. Ein Fahrzeug wurde zerstört, eines zu einem Mustang umgebaut, ein Fahrzeug wurde von Herbert Stenger bei Bergrennen eingesetzt, ein Fahrzeug baut Stefan Mücke in Berlin wieder auf und hier eben das 1981er Meisterschaftsauto bei Zakspeed. onboard race1 at 05:35 onboard race 2 at 12:14




Follow