Drag Racing 1/4 Mile times 0-60 Dyno Fast Cars Muscle Cars

Spa Francorchamps - Ford Capri

Top Hat Masters All Series im Programm der Spa Six Hours 2011. Tom Pochciol (GB) im Ford Capri startet im ersten Rennen am Samstag morgen aussichtsreich von Startplatz 8. Im Bereich Stavelot reißt das Kupllungsseil bereits in der ersten Rennrunde und der Pilot kann sich vor Freude kaum halten als er das Fahrzeug abstellt. Das war wiedermal ein Video aus der Kategorie "Hätte toll werden können"


 


More Videos...


Zakspeed Ford Turbo Capri
Zakspeed Ford turbo Capri beim AvD Oldtimer GP 2012 auf dem Nürburgring. Peter Zakowski fährt das Original Meisterschaftsauto von 1981, mit dem Klaus Ludwig damals gewann. Das Fahrzeug ist mit dem kleinen Motor der Division 2 bestückt mit 1,4l Hubraum. In beiden Rennen sah Zakowski die Zielflagge wegen technischer Probleme nicht. Im Rennen 1 bedrängt er Oliver Mathai im Porsche 935 und im Rennen 2 räumt er binnen kürzester Zeit das Feld von hinten auf. Sowohl nach dem Training als auch nach dem ersten Rennen wurde am Fahrzeug umfangreich gearbeitet. Der Ladedruck ist noch nicht eingestellt und deshalb hat P.Zakowski die Hand häufiger mal am "Dampfrad". Vom turbo Capri wurden insgesamt fünf Fahrzeuge gebaut. Ein Fahrzeug wurde zerstört, eines zu einem Mustang umgebaut, ein Fahrzeug wurde von Herbert Stenger bei Bergrennen eingesetzt, ein Fahrzeug baut Stefan Mücke in Berlin wieder auf und hier eben das 1981er Meisterschaftsauto bei Zakspeed. onboard race1 at 05:35 onboard race 2 at 12:14





Ford Capri Gruppe 2 mit Hans Heyer beim Eifelrennen 2009 auf dem Nürburgring
Hans Heyer ist noch einmal unterwegs im 1974er Ford Capri Gruppe 2





Opel Ascona 400 Nordschleife
letztes Rundstreckenrennen der Youngtimer Trophy auf der Nürburgring Nordschleife im Oktober 2011. Das Video zeigt die erste Rennrunde mit dem Wuppertaler Motorenbauer Robert Keil in seinem Opel Ascona 400. Im Abschnitt Aremberg - Fuchsröhre verliert der vorausfahrende BMW E30 Betriebsmittel und biegt in Richtung Leitplanke ab.





Chevrolet Monza in Spa Francorchamps
Hubraum statt Tannenbaum - Weihnachtsspecial 2011! schon fast zur Tradition ist es geworden ganz kurz vor Weihnachten ein Video mit noch nicht gezeigten Bildern der abgelaufenen Motorsportsaison zu veröffentlichen. Bisher waren es stets - wenn auch zufällig - Aufnahmen aus Fahrzeugen der Marke BMW. Mit lächerlichem Hubraum von gerademal vier Litern im Getrag M3 vor Jahren. Im Rahmen der weltweiten Krise, hoher Spritpreise und dem Ausbleiben der vor Jahrzehnten versprochenen Klimaerwärmung möchte das diesjährige Weihnachtsspecial ein Zeichen setzen. HUBRAUM STATT TANNENBAUM! Kaum ein in 2011 von mir mit Kameras ausgestattetes Fahrzeug eignet sich dafür so hervorragend wie der 1976er Chevrolet Monza des Franzosen Gilles Ceron. In den Siebzigern beschloss Chevrolet in LeMans zu starten und brachte so eine Art Ziegelstein auf Rädern an die Sarthe. Mit dem Cw-Wert eines 40Tonners und einem Design, daß der Feder eines Vierjährigen gut stünde, wurde man damals belächelt. Zumindest bis zu dem Moment als 8 Liter Hubraum das Ungetüm vorwärtsschoben. Die kurvige Ardennenachterbahn von Spa Francorchamps ist sicher nicht das ideale Terrain für den Klimakiller, doch es reichte beim Rennen der Classic Endurance Racing für Platz 6 in der Klasse hinter Raketen wie Porsche 935 und Ferrari 512BBLM. Das Video zeigt ein paar Bilder vom Streckenrand sowie drei Runden Inboard. Viel Spaß damit und ein besinnliches Weihnachtsfest. Frank Uhlig





Alfa crash spa 2011
Alfa crash spa crash spa-francorchamps Alfa six hour of spa 2011 koprol





Faszination Ford Capri
Einhergehend mit dem Kalenderprojekt des Oldtimertreffs in Attendorn, gibt es zu jedem fotografierten Fahrzeug ein Interview mit dem Fahrer. www.oldtimertreff-attendorn.de www.attendorner-geschichten.de www.cramerbernhardt.com www.bjoern-bernhardt.de www.gerrit-cramer.de





FORD CAPRI mk3 WIDE BODY KIT m.p-art
2005/2006 TRAMONT KONI swap 2l carb to 2.8i





DIE LEGENDE AUS KÖLN - DIE GESCHICHTE DES FORD CAPRI
Der Ford Capri - ein Wagen, der nicht erst jetzt eine Legende ge­worden ist. Ein Auto mit dem unweigerlich Traeume und Leidenschaft verbunden sind. Dieser Film stellt verschiedener Fahrzeuge der Capri Modelle l, II und III in Fahraufnahmen und Bildern ausfuehrlich vor. Traumautos in unveraendertem Originalzustand und spannende Aufnahmen von technisch und optisch abge­wandelten Wagen lassen die Herzen aller Capri Freunde hoeher schlagen.. Ein Film, der keinen Aspekt unberuecksichtigt laesst - ein MUSS fuer jeden Capri-Liebhaber.





Porsche 917
After lying idle for forty years, the Porsche 917 exhibited in the 24 Hours of Le Mans Museum took to the tarmac again on 8 June 2010 at an exceptional demonstration on the 24 Hours of Le Mans circuit, for the greatest pleasure of all car racing buffs. On this occasion, the equally legendary Gérard Larrousse, former pilot of this car and Le Mans winner in 1973 and 1974, took the wheel again to drive back and forth a few times in the straight section in front of the grandstand. A car of superlatives, probably the most spectacular racing car having raced at Le Mans in the twentieth century, it has been dubbed 'competition car of the century'.This phoenix-like rebirth is the end result of painstaking efforts by the Fondation du Patrimoine and Motul working together to safeguard and enhance heritage cars. __________________________________ Après quarante années de repos et pour le plus grand plaisir de tous les passionnés de course automobile, la Porsche 917 exposée au Musée des 24 Heures a repris du service le 8 juin 2010 lors d'une démonstration exceptionnelle sur le circuit des 24 Heures du Mans. A cette occasion, le non moins légendaire Gérard Larrousse, ancien pilote de cette voiture et vainqueur au Mans en 1973 et 1974, a (re)pris place au volant pour effectuer quelques allers-retours sur la ligne droite des tribunes. Voiture de tous les superlatifs, probablement le plus spectaculaires des bolides ayant couru au Mans au XXe siècle, elle fut nommée « voiture de compétition du siècle ». Cette formidable renaissance a été rendue possible grâce à l'action de la Fondation du Patrimoine et de Motul, associés au service de la sauvegarde et la valorisation du patrimoine automobile.





FORD CAPRİ MK1 1973





Ford Capri
Mit turbo-Kit wird der Ford Capri zur rennstreckentauglichen Oldtimer-Waffe.





Skogenracing: Ford Capri 2.8 turbo quartermile passes @ Midsummer festival Orsa (Tallhed)
Finaly a nine second car





1981 Ford Capri 2.3 V6 cold start in winter
Auf mehrfachen Wunsch die deutsche Übersetzung: Hier seht ihr meinen 1981er Ford Capri, er verfügt über einen 2.3 Liter V6 Vergaser-Motor. Das Fahrzeug hat eine Automatische Choke-Vorrichting, was bedeutet, daß man bei Kälte keinen Knopf ziehen muß so wie bei früheren Vergaser Motoren. Zweimaliges drücken des Gaspedas sollte den automatischen Vergaser aktivieren (hat hier anscheinend nicht so funktionert) Ich finde das Fahrzeug hat einen tollen Sound verglichen mit den heutigen Autos. Wenn euch das Video gefällt gebt mir ein 'Daumen hoch'!





1973 Ford Capri Lunch Time Restoration
My first attempt at a slide show. Pics from the last three years as we restore/rebuild a 1973 Ford Capri MK1 on our lunch hour(s) at the Eastwood Company. Many new products were developed and tested on this car. Hope to have it in paint Summer of 2014





Opel Manta vs. Ford Capri - Special Extended 16:9 Version!
wem das 16:9 bild nicht in den kram passt, schaut die ursprüngliche 4:3 TV Version unten in der Videoantwort an, hilfe^^-.-' leute gibts..





Which car is faster? Which Car is Faster?




Similar 1/4 mile timeslips to browse:

1967 Ford Capri sedan: 7.980 @ 172.200
mick mahoney, Engine: 588 big block, Tires: m/t slicks


1969 Ford Capri Windsor Nitrous: 8.250 @ 168.600
david murphy, Engine: windsor,


1971 Ford Capri GT1600: 8.574 @ 157.850
Elvio Gonzalez, Engine: LS2 364ci, Supercharger: N/A Turbos: Single 74mm Tires: DS2, M/T 275 drag radial


1985 Mercury Capri : 8.662 @ 161.690
Joe Pollich, Engine: SVO,


1969 Ford Capri sedan: 8.848 @ 154.320
elvio gonzalez, Engine: FORD 460BBF/514ci, Supercharger: n/a Turbos: n/a Tires: goodyear 10.5'


1971 Ford Capri GT: 9.967 @ 134.440
Sam Danaskos, Engine: 347,


1983 Mercury Capri RS: 9.997 @ 133.500
Ric Bogue, Engine: 351w (393) stroker, Supercharger: n/a Turbos: n/a Tires: 28x10.5


1979 Mercury Capri : 10.310 @ 132.000
Mark, Engine: 351 Ford, Tires: 28-10


1973 Ford Capri : 10.377 @ 130.050
Kerry Reuben, Engine: 393 windsor, Tires: hossier 10.5/28/15


1984 Mercury Capri : 10.474 @ 129.870
Paul Garant, Engine: 466 Ford, Tires: 14x32 MT


1985 Mercury Capri rs: 10.561 @ 129.310
todd reynolds, Engine: 1988(5.0L)stock bot. end exc. pistons, Tires: hoosier(all4corners)


1985 Mercury Capri : 10.900 @ 138.000
Scott Ross, Engine: 306, Supercharger: 174 B&M Tires: radial and extra set slicks


1985 Mercury Capri : 11.200 @ 120.000
Thomas Dowhaniuk, Engine: 302,


1969 Ford Capri : 11.400 @ 0.000
Jacob Giannias, Engine: 302 windsor, Supercharger: none Turbos: none Tires: 235 rear 205 front (street tyres)


1986 Mercury Capri : 12.457 @ 103.820
Anatol Denysenko, Engine: stock 1986 302 Mercury, Tires: Goodyear 29x9


1985 Mercury Capri rs: 12.900 @ 109.000
dwayne gill, Engine: 5.0L 4BBL, Tires: REARS 295-50'S-15


1979 Mercury Capri rs: 13.115 @ 108.300
steven pham, Engine: 302ci, Tires: 245/50/16 cooper zpt 16psi


1985 Mercury Capri RS: 13.604 @ 100.916
capri331 aka Don B, Engine: 5.0 / 302, Tires: BFG DR 235-60-15 (rear) 13psi


1985 Mercury Capri RS: 13.665 @ 17.382
capri331, Engine: 5.0 / 302, Tires: BFG DR 235-60-15


1984 Mercury Capri RS: 14.100 @ 98.270
Adam Moore, Engine: 2.3 L, Supercharger: none Turbos: stock Tires: 195-50/16


 


©2015 DragTimes - Disclaimer - Contact Us