Drag Racing 1/4 Mile times 0-60 Dyno Fast Cars Muscle Cars

Fast OPEL KADETT C Coupé Andreas Greppmeier Bergrennen Reitnau 2011 Hillclimb

Andreas Greppmeier with his fast Opel Kadett at the Hillclimb Reitnau 2011 / Switzerland.


 


More Videos...


Very fast Judd V8 Mercedes 190 Reto Meisel at Hillclimb Bergrennen Reitnau - perfect Sound
This Car is for sale - click http://www.racingcars24.com/index.php?site=ad_detail&adtitle=18830





MIGHTY 700hp Pontiac TRANS AM at the Hillclimb Reitnau Bergrennen - Great V8 Sound!! FV.3
Genialer Pontiac TRANS AM von Roger Bolliger / Schweiz. Pontiac Trans Am 1971 , Clone des Rennfahrzeugs von Jerry Titus ( Trans Am Serie 1970 ) Vollaluminium Pontiac Motor von Butler Performance in Leoma, Tennesse. Hubraum 496 cubic inch ( 8075 ccm ) 700 PS bei 6100 rpm 860 Newtonmeter bei 4000 rpm , 4 Gang Getriebe , Trockensumpf , Spitzengeschwindigkeit bei 7000 rpm, 311 km/h Roger Bolliger fährt Rennen beim http://www.histo-cup.at/





Fantastic Car and Sound, Opel Kadett C GT/E from Danny Krieg. Season review 2012 at Swiss Hillclimb
Danny Krieg is the winner of the 2013 vote on http://www.swissrace.ch/ for a free special! Driver: Danny Krieg (Switzerland) Car: Opel Kadett C, build in 1979. HP: 280 Weigth: 820 kg Torque: 250 Nm Vmax.: 170 -- 210 km/h (depens on the transmission) RPM: 9'600 Additional information from the Driver: Ich habe das Auto vor fünf Jahren von Theo Homberger gekauft mit einem 2 l, 8 Ventiler mit ca. 200 PS. Hatte dann im gleichen Jahr die Chance den Ersatzmotor von Erb Fritz zu kaufen. Durch die Jahre wurde das Auto immer mehr und mehr durch die Firma Wolf Power in Wangen modifiziert und optimiert, wie auch der Unterhalt wird durch WOLF POWER ausgeführt. Modifikationen am Auto: Motor 2l/ 16 V der Firma Düringer (DE), Aufhängung komplett in Uniball von Wolf Power, Fahrwerk D2, Bremsen 6 Kolben von D2, spezielle Stabilisatoren entwickelt von Wolf Power inkl. spez. Hinterachse. Anfang 2012 wurde auch ein sequenzielles Getriebe von der Firma Traktive montiert. Der aktuelle Wert meines Kadett C liegt ca. bei 70'000 sFr.





Special Season Highlights 2012 Opel Kadett C 2.5 16V Josef Koch, Awesome Loud Sound, Hillclimb
Vote for the next special at http://www.fingervideo.ch Don't miss the great DVDs: http://www.swissrace.ch/shop/ Josef Koch is the winner of the 2013 vote on fingervideo.ch for a free special! Watch all the results and vote for the next special at http://www.fingervideo.ch Shortly season special about Josef Seppi Koch and his very fast Opel Kadett C 2.5 16V with 330 hp.





Opel Kadett C Coupe 16v
Opel Kadett C 2.0E Rallye 16v c20xe





Opel Ascona 400 Nordschleife
letztes Rundstreckenrennen der Youngtimer Trophy auf der Nürburgring Nordschleife im Oktober 2011. Das Video zeigt die erste Rennrunde mit dem Wuppertaler Motorenbauer Robert Keil in seinem Opel Ascona 400. Im Abschnitt Aremberg - Fuchsröhre verliert der vorausfahrende BMW E30 Betriebsmittel und biegt in Richtung Leitplanke ab.





Opel Risse Kadett C Coupé 16V - Holger Hovemann - 49. Wolsfelder Bergrennen 2011
Opel Risse Kadett C Coupé 16V - Holger Hovemann - 49. Wolsfelder Bergrennen 2011





Ford Escort MK I RS2000 16V - Stefan Glass - 42. Bergrennen Unterfranken 2009
Ford Escort MK I RS2000 16V - Stefan Glass - 42. Bergrennen Unterfranken 2009





Opel Risse Kadett C Coupé 16V - Roman Sonderbauer - 50. Wolsfelder Bergrennen 2012
Opel Risse Kadett C Coupé 16V - Roman Sonderbauer - 50. Wolsfelder Bergrennen 2012





Opel Kadett Risse C Coupé 16V - Holger Hovemann - 48. Wolsfelder Bergrennen 2010
Opel Kadett Risse C Coupé 16V - Holger Hovemann - 48. Wolsfelder Bergrennen 2010





Kadett c Turbo antilag
Bw s366 krümmerband brennt





Opel Kadett C, Ascona 400 und Manta 400 auf der Nordschleife
Opel Alteisen auf der Nürburgring Nordschleife beim 24h Classic 2009. Kadett C Coupé, Ascona 400 und Manta 400.





Opel CIH 16v
cih16v-motorsport@hotmail.com





Bergrennen Reitnau 2011
Perfect DVD with all great carsounds aviable on http://www.fingervideo.ch/ Real racing is started 01:28 Quelle des Pressetext: http://www.bergrennen-reitnau.ch/ Bergrennen Reitnau: Neuer Streckenrekord Das Bergrennen Reitnau machte auch in diesem Jahr den Auftakt zur Bergsai-son im Schweizer Motorsport. Der heiss geliebte Event fand am Sonntag, 26. Juni 2011, bei Höchsttemperaturen von rund 30 Grad statt. Eine grosse Herausforderung für die Fahrer. Marcel Steiner aus Oberdiessbach krönte sei-ne Leistung mit dem Tagessieg und mit einem neuen Streckenrekord von 49.732 Sek. Damit unterbot er den Vorjahresrekord von Florian Lachat (50.20 Sek.). Von Chris Regez Florian Lachat, Tagessieger 2010 und Streckenrekord-Inhaber sowie Marcel Steiner zählten zu den grossen Favoriten. Und tatsächlich, die Propheten täuschten sich nicht: an der Spitze wurde es zwischen diesen beiden Piloten ganz eng. Mit dem schnelleren Ende für Marcel Steiner aus Oberdiessbach (1.40.109), der Florian La-chat aus Porrentruy (1.42.602) auf Platz zwei und Joel Volluz aus Le Chable (1.44.197) auf Platz drei verwies. Die Fahrer des Deutschen Sportswagen Cups werteten das Rennen auf, konnten aber infolge mangelnder Streckenkenntnis nicht Einfluss auf den Tagessieg nehmen. Über 12'000 Besucher Auch in diesem Jahr waren die Startplätze in Reitnau heiss begehrt. Denn dieser Rennsportevent ist nicht nur bei den Zuschauern sondern auch bei den 218 Fahrern sehr beliebt. Reitnau, das sympathische Dorf im Suhrental zieht Rennsportbegeister-te Jahr für Jahr wie ein Magnet magisch an. Trotz der grossen Hitze säumten rund 2'000 Rennsportfans mehr als vor einem Jahr die Strecke. Das OK begrüsste über 12'000 Fans zu einem weiteren unvergesslichen Rennsportspektakel im Aargau. Am Start in Tuchfühlung mit den Boliden Die Fans können im Startbereich extrem nahe an die Boliden stehen und sind nur durch die Absperrgitter von ihnen getrennt. So fahren das Getöse und das Donnern der Motoren in voller Wucht durch Mark und Bein. Für eingefleischte Fans ist dies zusammen mit dem Duft des Motorenöls zu vergleichen mit dem Sahnehäubchen auf dem Kuchen. Für die vielen Fans, die das Rennen vonm einem Sonnenplatz am Berg aus verfolgen, bietet sich eine wunderbare Sicht auf die Rennstrecke mit ihren anspruchsvollen Kurven. Im Zeitplan Nebst dem Spektakel, der Spannung und dem Nervenkitzel, ist für das OK beson-ders wichtig, dass keine nennenswerte Unfälle passieren. Thomas Kohler zog ein äusserst positives Fazit: „Wir haben erneut einen tollen Rennsporttag erlebt, bei dem alle ihren Spass hatten. Für uns ist die Sicherheit der Fahrer und Zuschauer immer extrem wichtig. So sind wir denn auch einmal mehr glücklich, dass keine nennens-werten Unfälle erfolgt sind. Und die Zuschauer feierten gemeinsam ein friedliches Fest. Die Ausgabe 2011 geht als Rennen in die Geschichte ein, bei dem wir den Zeitplan ohne Verzögerungen einhalten konnten. Grosses Showprogramm für alle Motorsportbegeisterten Attraktive und selten gesehene Fahrzeuge aus dem österreichischen Histo-Cup sorgten für visuelle Leckerbissen im Showprogramm. Ein grosses Feld mit den bes-ten Supermotard-Piloten aus der aktuellen Schweizer-Meisterschaft bot ebenfalls beste Pausenunterhaltung. Informationen zum Bergrennen Reitnau online Resultate unter www.bergrennen-reitnau.ch, weitere Infos auch unter http://twitter.com/bergrennen und www.facebook.com/bergrennen.





BMW 134 Judd V8 - Georg Plasa - 40. Trierer Bergrennen 2011
BMW 134 Judd V8 - Georg Plasa - 40. Trierer Bergrennen 2011





Which car is faster? Which Car is Faster?




Similar 1/4 mile timeslips to browse:

1985 Opel Kadett gsi turbo: 11.700 @ 122.000
Lajos Udvaros, Engine: c20let, Turbos: turbonetics t3/t4 Tires: yokohama a048


1990 Opel Kadett GSI: 13.300 @ 109.299
Mira, Engine: C20XE, Tires: 195/50 R15 yokohama advan A048


1989 Opel Kadett gsi: 13.300 @ 108.000
Todor Popgeorgiev, Engine: 20XE, Tires: TOYO 888


1989 Opel Kadett GSi: 13.394 @ 102.950
Castor, Engine: C20XE, Tires: Toyo Proxes R888


1988 Opel Kadett : 13.642 @ 107.100
Mike Taburchin,


1989 Opel Kadett GSI: 14.326 @ 96.000
Andy601, Engine: C20XE M2.8, Tires: Pirelli P7


1989 Opel Kadett Superboss: 14.661 @ 104.800
Dramat, Engine: 20XE, Tires: Dunlop SP7000D


1991 Opel Kadett GSI: 16.100 @ 0.000
Cano, Engine: 20SEH, Tires: Kumo


1964 Opel Kadett S: 21.200 @ 68.000
OSSA Nyberg, Engine: 1000cc, Tires: Gislaved Frost


 


©2015 DragTimes - Disclaimer - Contact Us