Gruppe C - Sauber Mercedes C11 mit Christian Gläsel in Spa Francorchamps

http://www.motorsportvideo.tv Christian Gläsel im Sauber Mercedes C11 beim Rennen der Gruppe C in Spa Francorchamps im Mai 2011. 2:07min im Qualifying hätten auch beim 1000km Rennen der LeMans Series in 2011 noch für Startplatz 6 genügt! Gruppe C - Alles Andere ist nur "Autofahren"

More Videos...


Mazda 767B in Spa Francorchamps
zum ersten Mal seit über zwanzig Jahren startete beim Rennen der Gruppe-C im Mai 2014 ein Mazda 767b wieder in Europa. Musik aus dem Vier-Scheiben-Wankel





Mercedes C291 – SPS automotive performance bringt ihn nach 25 Jahren zurück!
Nach über eineinhalb Jahren mühevoller Aufbauarbeit bringt das Team SPS automotive performance den Sauber Mercedes C291 wieder auf die Rennstrecke. 25 Jahre nach dem letzten Rennauftritt des Sauber Mercedes C291 hatte Karl Wendlinger die Möglichkeit das Fahrzeug in Le Castellet auf dem Circuit Paul Ricard zu bewegen. Diese einmalige Gelegenheit ließ er sich nicht entgehen und der Gruppe C Bolide wurde von ihm ausgiebig auf der Rennstrecke in mehreren Runden getestet. Der Sauber Mercedes C291 war vom Team SPS automotive performance perfekt vorbereitet und alles funktionierte tadellos. Das Fahrzeug war zur damaligen Zeit, in der Saison 1991, bereits ein hochentwickelter Rennwagen und Karl Wendlinger sprach dem Team SPS automotive performance ein Lob aus für den hervorragenden Zustand des Sauber Mercedes C291. Ein rundum gelungenes Comeback auf die Rennstrecke!





Porsche 935/78 "Moby Dick" mit Stéphane Ortelli in Spa Francorchamps
http://www.motorsportvideo.tv Chassis 935-007 aufgebaut von Freisinger Motorsport mit Originalteilen, Motor und Getriebe wurden früher in 935-006 genutzt. Beim Rennen der Classic Endurance in Spa Francorchamps fährt Stephane Ortelli das Fahrzeug.





McLaren F1 GTR vs. CanAm rockets
Rennen "Trans-Atlantic Prototype Challenge" im Programm vom Spa Six Hours 2011. Ralf Kelleners im McLaren F1 GTR von 1997 steht zwar auf Pole Position muß sich aber zunächst den CanAm Raketen der frühen Siebziger Jahre wie dem McLaren M8F geschlagen geben. Es geht doch nichts über 8,8l Hubraum. Das Rennen gewann Kelleners nach 14Runden mit 16Sekunden Vorsprung vor dem McLaren M8F von Peter Hoffmann, dessen schnellste Rennrunde war nur 1,3Sekunden langsamer als die des F1GTR.




Follow