Porsche 914-6 mit 906 Motor

Porsche 914-6 von LSM-Racing. Zweites Einsatzfahrzeug neben dem Ford Puma für die RCN 2011 auf der Nordschleife.

More Videos...


Porsche 914-6 3.2L dyno
Car was built and owned by Jeff at Auto Atlanta.





Porsche 914 v8 drive by
Porsche 914 v8 drive by





Porsche 914 V8
Porsche 914 V8 from the German 914-6 Club. This 914 has a V8 from a Porsche 928, very nice and well put together.





VW-Porsche 914/6 conversion Mittelmotor-Legende Kermit
Dieser Porsche 914/6 wurde bei dem renommierten Porschespezialisten Don Jackson Enterprises in Phoenix Arizona, auf rostfreier Basis, ohne Rücksicht auf Kosten, vom 914/4 zum 914/6 umgebaut. Als Vorbild dienten der 914/6 in seiner GT-Version und der Porsche 916, von dem nur 11 Exemplare gebaut wurden: 3 mit dem 2,4 Liter-Sechszylinder des 911 S (190 PS) und 8 mit dem 2,7 Liter-210 PS-Motor des legendären 911 Carrera RS. Um Verformungen der Targa-Karosserie vorzubeugen, wurden auch bei diesem Auto Verstärkungen ausgeführt (siehe Bilder) wie beim 914/6 GT und 916, um den Verwindungskräften keinen ungehemmten Lauf zu lassen, ansonsten ist der Wagen ungeschweißt und unfallfrei. Der Motor dieses Autos wurde nach Vorbild des 911 Carrera RS-Motors aufgebaut. (siehe Bilder vom Antriebsstrang) Der 6 Zylinder Motor mit 2,7 Liter Hubraum befindet sich in Topzustand, geringer Verschleiß, Druckverlustwerte bei unglaublichen 1% auf allen Zylindern, Laufleistung seit der Überholung: 8905 Meilen = ca 14240 km. Er klingt herrlich. Um vor thermischen Überraschungen sicher zu sein, hat er, wie der 914/6 GT, einen doppelt großen Lufteintritt (Gitterrost) und einen Hochleistungsölkühler im vorderen Kofferraum-Bereich Leistungsdaten: Der Test auf dem Bosch-Leistungsprüfstand ergab 150,1 KW = 205 PS, mit einer seriennahen Auspuffanlage. Nockenwellen vom 911 S (2,4) , Webervergaser (40 IDA), Kolben (Fabrikat JE), polierte Pleuel, Durchmesser Einlassventile 42mm, Ansaugkanäle geglättet und poliert, Verdichtungsverhältnis 9,5:1 Neue seriennahe Auspuffanlage ( Staudruck höher) installiert, zusätzlich eine Supertrapp Auspuffanlage für niedrigeren Staudruck (Lautstärke entsprechend hoch) für den Rennbetrieb Auswaschbare K+N Luftfilter Thermostatgeregelter Hochleistungsölkühler 901-Getriebe mit Sperrdifferential, Schaltwegverkürzung, Gewindefahrwerk, Spurstangen vom 930 turbo, Bremsanlage von Brem-Tek, Bilstein -- Stoßdämpfer, neue Frontscheibe, Fly-off Handbremse nagelneue Reifen, originale Fuchsfelgen der Größe 7x15, zusätzlich 4 Semislicks, Schalensitze mit Hosenträgergurte, Gel-Batterie Dieses Fahrzeug ist alles andere als ein optisch aufgeblasener 914-Mittelmotor-Volkswagen-Porsche.... nur noch Porsche DNA, der Rest Volkswagen wurde „rausgewaschen" Das Auto hat einen Überrollkäfig, 5-Punktgurte, Feuerlöscher und Rennsitze damit das Sicherheitsniveau des 914/6 ebenso hoch ist wie sein Leistungsniveau. Die ungefilterte Nähe des brachialen Sechszylindertriebwerks im Rücken des Fahrers macht das Fahren, die Geräuschkulisse und die Vibrationen in diesem Auto zu einem ganz besonderen Erlebnis und verursacht Herzklopfen und Gänsehaut." „Die knackige Schaltung mit kurzen Schaltwegen, das exakte und leichte Handling der Lenkung, die genaue Reaktion des Triebwerks auf jeden winzigen Gasstoß -- all das macht das Auto zu einem Hochleistungssportler erster Güte.....zum Rennen geboren. Die Beschleunigung ist mehr als beeindruckend." „Es gibt kaum etwas schöneres, als das Auto, mit offenem Targadach, nur den Himmel über sich, die Nähe zur Natur und Umgebung genießend, auf engen, kurvigen Straßen oder auf steilen Serpentinen im Gebirge „fliegen zu lassen".... oder wenn der revennagrüne Bolide in einem Tunnel seine heiseren Lebensäußerungen in die Betonröhre brüllt." „Hier wird die Landstraße zur Kartbahn, der Fahrer zum Spielball der Fliehkraft --- wer ihn von der Leine lässt, gerät in Exremsituationen." „Ein Auto, sowohl für den Extremeinsatz auf dem Kurven- und Rundkurs, als auch für den täglichen Gebrauch. Dieser 914/6 beherrscht den Alltag (alltagstauglicher Charakter). Ich habe diesen Porsche 914 von einem Ehepaar, welches das Auto 26 Jahre besaß, in Phoenix Arizona gekauft. Sie waren die 2. Besitzer. 2009 fuhren beide im Alter von 74 Jahren !, noch Rennen für historische Klassiker auf verschiedenen Rundkursen. Das Auto gewann 2009 den 1. Platz beim Concour Wettbewerb PCA Zone 8. Wenn Sie auf www. Digitalphotofx.com gehen und Phoenix Flight 33 anklicken, können Sie sich auf page 3,5,7,9 das Auto mit den Eigentümern anschauen. Porsche 914/6 Conversion, ( dieser Prototyp trägt Porsche-intern den Spitznamen Kermit...Originalfarbe Revenna-grün), Ein Wort zu Komfort....zugegeben: kuschelig ist er nicht."




Follow