BMW 530d Tacho Dreher aufdecken

kleines video zum thema aufdecken von tachorückstellungen per software an einem 530d. mehr details zur geschichte: http://www.motor-talk.de/forum/tacho-drehen-beim-e60-t3654792.html

More Videos...


300.000 Kilometer vom Tacho manipuliert
Um ganze 300.000 Kilometer wurde der Tacho manipuliert. Aber ziemlich beeindruckend, dass der MErcedes selbst nach 400.000 km problemlos weiter fährt.





Achtung Tacho-Manipulation!
Video via http://www.safetyfirst.tv Neben dem Preis ist es der Kilometerstand, der ein Auto bei der Suche nach einem Gebrauchten in die engere Wahl kommen lässt. Hier schlummert für manchen Zeitgenossen ein lukratives Geschäft, denn nur mit wenigen Handgriffen lässt sich heute der Tachostand manipulieren und das Auto auf diese Weise um einige Tausend Euro "aufwerten". Experten schätzen, dass deutschlandweit bei einem Drittel aller Gebrauchtwagen der Kilometerstand frisiert worden ist. Dabei haben es die Trickser heute denkbar einfach, und hohe Strafen drohen auch nicht. Musste früher die Tachowelle mit einer Bohrmaschine zurückgedreht werden, genügen heute ein paar Tastendrücke. Sekundensache, wenn über einen elektronischen Steckanschluss der Kilometerstand manipuliert werden soll. Normalerweise dient dieser Anschluss digitalen Wartungsgeräten in Werkstätten. "Tachomanipulationen sind derzeit leicht möglich und zu billig. Wir fordern deshalb von den Automobilhersteller die technischen Hürden für Manipulationen zu erhöhen. Gleichzeitig muss ein Kontrollsystem aufgebaut werden, das unabhängig vom Fahrzeughalter die Dokumentation der technischen Historie der Fahrzeuge möglich macht", fordert Carsten Reinkemeyer vom Allianz Zentrum für Technik in Ismaning. Autokäufer sollten bei einer Probefahrt genauer hinschauen. Durchgesessene Sitze, abgenutzte Pedalgummis oder ein stark abgegriffenes Lenkrad sind bei einem relativ niedrigen Tachostand schon Anlass für gesundes Misstrauen. Sinnvoll kann es auch sein, die Fahrzeughistorie des Wunschautos bereits vor dem Kauf bei einer Markenwerkstatt abzufragen. Oftmals genügt dafür die Fahrgestellnummer. Ein seriöser Verkäufer wird dafür sein Einverständnis geben. Besonders ein Blick in die Unterlagen des Vorbesitzers ist aufschlussreich. Hat der Verkäufer nichts zu verbergen, wird er den TÜV-Bericht, Wartungsbelege, ein Tankbuch oder Ölwechseldokumentationen vorlegen. Wer auf Nummer sicher gehen will, dem rät Carsten Reinkemeyer beispielsweise zu einem Schnelltest, wie ihn viele Werkstätten und Prüfstellen anbieten. Hier untersuchen Fachleute das Fahrzeug auf Verschleißspuren, die einfach nicht zum ausgewiesenen Kilometerstand passen, für den Laien aber nicht so ohne Weiteres zu entdecken sind.





Tachomanipulation mit AVL DiTEST Diagnose aufdecken E-Klasse 212 A6
In diesem Video erklären wir am Beispiel einer Mercedes E-Klasse 212 und eines Audi A6, wie man mithilfe der AVL DiTEST Steuergeräte-Diagnose mögliche Tachomanipulationen aufdecken kann.





Cwaniaczki z BMW mocno sie zdziwili
BMW z4 vs Golf 4 twin turbo




Follow