Drag Racing 1/4 Mile times 0-60 Dyno Fast Cars Muscle Cars

Audi RS3 gegen BMW 1er M Coupé

Das sind die kleinen Kraftwerke: Mit jeweils 340 PS gehören der Audi RS3 und das BMW 1er M Coupé zum schnellsten was die untere Mittelklasse zu bieten hat. Unser ADAC-Vergleichstest zeigt die Stärken und Schwächen der beiden Power-Fahrzeuge. Die Tests zum Nachlesen unter http://bit.ly/qXeHE1 (Audi) und http://bit.ly/nxkra9 (BMW)


 


More Videos...


Test: VW EOS 2.0 TDI
Alltagstauglichkeit ist das Motto des neuen Coupé Cabriolets von VW. Ob gemütliches Cruisen oder Spitzengeschwindigkeiten auf der Autobahn, das 6-Gang-Doppelgetriebe ermöglicht einen reibungslosen Ablauf und jede Menge Fahrspaß. Was genau sie vom neuen VW-Modell noch zu erwarten haben, erfahren sie in unserem Film. Der Test zum nachlesen unter http://bit.ly/nA3HUq





Lexus CT 200h im Test
Er kann beides: Als Voll-Hybrid fährt der Lexus CT 200h nicht nur mit Benzin, sondern er kann auch rein elektrisch fahren und dabei bis zu 50 km/h schnell werden. Aber wie bewährt er sich im Alltag? Und lässt sich damit Sprit sparen? Unser Test verrät es Ihnen. Der Test zum Nachlesen unter http://bit.ly/nc9yJh





Reifen von A bis Z
Was Autofahrer alles bei der Bereifung beachten sollten, hat der ADAC hier von A bis Z zusammengefasst: bit.ly/adac_reifen-abc





ADAC Stauprognose 28. bis 30.11.
Rund um die Ballungszentren wird das Verkehrsaufkommen am ersten Adventswochenende ieder zunehmen. Weihnachtsgeschäft und Weihnachtsmärkte locken viele Besucher in die Städte. Wer der Parkplatzsuche aus dem Weg gehen möchte, sollte sein Fahrzeug am Stadtrand stehen lassen und auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. Dafür treffen Autofahrer auf weitgehend freie Autobahnen und wenig Reiseverkehr. Allerdings wird am Fernstraßennetz noch kräftig gearbeitet. Derzeit gibt es bundesweit noch rund 300 Autobahnbaustellen.





ADAC Sportgala 2014
Einer der Preisträger bei der Sportgala in der Münchner ADAC Zentrale war DTM-Champion Marco Wittmann (Mitte). Video: 141122





BMW 1er M Coupé, Ford RS 500, Audi RS 3 - Drei kompakte Sportler
http://www.facebook.com/autobild http://www.google.com/+AUTOBILD http://www.twitter.com/autobildonline BMW 1er M Coupé vs. Ford Focus RS 500 vs. Audi RS 3. Mindestens 340 PS auf 4,40 Meter Länge -- das verspricht jede Menge Fahrspaß. AUTO BILD TV hat die drei Kracher für Sie getestet.





Audi RS3 Sportback w/ Milltek Non Resonated Catback Exhaust - Dragraces!
This time I have recorded this grey Audi RS3 Sportback fitted with aftermarket Milltek Non Resonated Catback Exhaust System and tuned by JD Engineering. It has now 435HP and 612Nm of Torque! In this video you can see this car in action on a closed air strip, doing very loud launch controls! Listen to that great sound! Dragraces: - RS3 vs Jaguar XKR-S Convertible (stock) - RS3 vs BMW E92 M3 (stock) - RS3 vs Lamborghini Gallardo Spyder (stock) - RS3 vs McLaren 12C (stock) - RS3 vs Nissan R35 GT-R - RS3 vs RS3 (stock) - RS3 vs Porsche 997 Carrera GTS (stock) Technical data Audi RS3 Sportback (stock): Engine: 2.5L TFSI five-cylinder turbocharged Performance: 340HP, 250 KW and 450 Nm 0-100km/h: 4.6 seconds Top Speed: 250km/h (limits) Follow me: 1st Channel: http://www.YouTube.com/GUMBAL 2nd Channel: http://www.YouTube.com/GUMBALTV 3rd Channel: http://www.YouTube.com/CarChannelClassic FACEBOOK: http://www.fb.com/GUMBALTV INSTAGRAM: http://www.instagram.com/GUMBALTV TWITTER: http://Twitter.com/GUMBALTV http://www.gumbal.tv Thanks you for watching my videos. All feedback on my videos are appreciated! Don't forget to like the video and subscribe to my channel. More videos coming up! - Hans





im vergleich: Porsche Cayman R - BMW 1er M | motor mobil
Wenn man vom Sportwagen „Made in Germany" spricht, haben weltweit alle nur eine Marke im Kopf -- PORSCHE. Rennboliden aus Zuffenhausen sind der Maßstab. Doch ein Auto aus München schickt sich an am Thron zu rütteln.Der neue Cayman R wird vom BMW 1er M herausgefordert. Ein ungleicher Kampf? Nein, denn beide haben fast identische Leistungen, beide haben 6 Zylinder. Der BMW hat sie vorne, der Porsche in der Mitte. Und beide haben natürlich Hinterradantrieb. Kann der 1er BMW am Porsche vorbeiziehen?





am start: Audi RS3 | motor mobil
Satte Power im kompakten Format - der RS 3 Sportback ist das jüngste Mitglied der dynamischen RS-Familie von Audi.Sein turbo-aufgeladener 2,5-Liter-Fünfzylinder leistet 250 kW und stemmt 450 Nm Drehmoment. Damit beschleunigt der RS 3 Sportback in 4,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Im Durchschnitt verbraucht er dabei nur 9,1 Liter Kraftstoff auf 100 km. Die Kräfte des 2.5 TFSI gelangen über eine Siebengang S tronic und den permanenten Allradantrieb Quattro auf die Straße. motor mobil testet den neuen auf Monacos gewundenen Passstraßen.





Porsche Cayman R vs. BMW 1er Coupé
Alarm für den Cayman R: Das BMW 1er Coupé hat sich bei der M GmbH einer umfassenden Fitnesskur unterzogen. Mit jetzt 340 PS soll der Bayern-Brutalo dem Power-Porsche seine Grenzen zeigen.





BMW M135i v Audi RS3: Road, Track, Drag-race. - /CHRIS HARRIS ON CARS
BMW's M135i undercuts the RS3 by £10k in base spec, it's only 20hp down and weighs 150kg less. Can a sub M-car beat Audi's premium fast car representation?





G-Power 1M V8 0-314 km/h G1 Hurricane RS BMW Supercharged Prototype Test Drive sport auto
sport auto's Christian Gebhardt in the G-Power G1 V8 Hurricane RS: High Speed 0-314 km/h, Power Slide and Sound Check. The Prototype Top Speed is limited to 314 km/h. The production G1 will reach 330 km/h. BMW 1 M Coupe with M3 V8 Supercharged engine. More in sport auto 12/2012. www.sportauto.de





am start: Audi RS3 | Motor Mobil
Audis sportliche RS-Reihe hat ein neues Mitglied: Den RS3 Sportback. Die Unterschiede zum normalen A3 Sportback sind markant:Dachkantenspoiler und ein großer Heckdiffusor mit Doppelrohrauspuff. Vorne hat der RS3 einen sportlich getrimmten Kühler mir großen Lufteinlässen. Typisch für alle RS-Modelle: Die Außenspiegel in mattsilber. Sein 5-Zylinder 2,5 Liter TFSI-Motor mit 250 kW und 450 Newtonmeter beschleunigt den RS3 in 4,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Doch Topleistung hat einen Top-Preis: In Deutschland ist der RS3 ab 49.900 Euro erhältlich.





BMW 1er M Coupe
thanks für comment www.sven-straupe.de https://www.facebook.com/#!/sven.straupe





Der 750 PS starke G-POWER M5 HURRICANE RS Touring bei Motorvision
Motorvision testet den schnellsten Kombi der Welt, den 750 PS starken und über 360 km/h schnellen, G-POWER M5 HURRICANE RS Touring... Mehr Motorvision tests the fastest estate car in the world -- the 750 hp strong G-POWER M5 HURRICANE RS Touring... More ...Aber nicht nur die Leistung und die Höchstgeschwindigkeit unterscheiden diesen G-POWER M5 HURRICANE RS von der Serie sondern auch ein komplett veredelter Innenraum aus der G-POWER Manufaktur. Freuen Sie sich also auf tolle Bilder und den unnachahmlichen Sound des G-POWER M5 HURRICANE RS Touring. ...But not just the output and the top speed separates this G-POWER M5 HURRICANE RS from the standard BMW M5, a completely modified interior from the G-POWER manufactory is a further highlight of this particular M5 HURRICANE RS Touring. So enjoy spectacular pictures and the awesome sound of the G-POWER M5 HURRICANE RS Touring.





Which car is faster? Which Car is Faster?




Similar 1/4 mile timeslips to browse:

1972 Chevrolet Monte Carlo : 7.559 @ 190.122
Matt H., Engine: 467ci HRE-built chevy big block, Supercharger: n/a Turbos: n/a


1986 Chevrolet Monte Carlo ss: 8.601 @ 157.780
mark, Engine: 5?? ci, Supercharger: no Turbos: no Tires: 29.5 10.5w


1985 Chevrolet Monte Carlo ss: 8.740 @ 155.650
john, Engine: 447 ci sbc, Supercharger: x Turbos: x Tires: hoosier


1979 Chevrolet Monte Carlo : 9.180 @ 148.310
Anthony Randle, Engine: 454, Supercharger: no Turbos: no Tires: hoosier


1986 Chevrolet Monte Carlo SS: 9.586 @ 144.630
Mark Preston, Engine: 498 BBC, Tires: Hoosier Drag Radial 315-60's


1972 Chevrolet Monte Carlo : 9.634 @ 141.500
Jon Rutledge, Engine: 565 NA, Supercharger: no Turbos: no Tires: goodyear/Hoosiers


1981 Chevrolet Monte Carlo LS: 9.912 @ 135.140
ELIO LADICANI, Engine: 388 Stroker, Tires: 10.5


1985 Chevrolet Monte Carlo : 9.919 @ 145.000
Rob Rosenberg, Engine: R&R 540 BBC, Supercharger: na Turbos: na Tires: 29.5X11.5 Hoosier Quick Time Pros


1970 Chevrolet Monte Carlo : 9.940 @ 133.000
chris crusse, Engine: 489 big block, Tires: 29.5-10.5 mickey thompson


1984 Chevrolet Monte Carlo SS: 10.059 @ 131.550
Mark Hensley, Engine: 355, Supercharger: NO Turbos: NO Tires: M/T 29.5-9-15


1982 Chevrolet Monte Carlo : 10.340 @ 132.100
zac, Engine: 361 sbc, Tires: M/T E/T 29.5


1985 Chevrolet Monte Carlo SS: 10.520 @ 127.080
Carlos E Otero, Engine: 406, Tires: 28.0-10.5-15


1979 Chevrolet Monte Carlo : 10.704 @ 128.670
oliver Krautberger, Engine: 383 small block, Tires: F: Hoosier 23x5x15 R: Hoosier 27x10,5x15


1984 Chevrolet Monte Carlo : 10.750 @ 126.320
Gerald, Engine: 383ci small block, Supercharger: ATI P1SC Procharger Tires: M/T ET Streets 30x11


1970 Chevrolet Monte Carlo : 10.771 @ 123.320
Jimmy Vokovan, Engine: 406 small block, Supercharger: n/a Turbos: n/a Tires: 29.5 X10


1986 Chevrolet Monte Carlo ls: 10.793 @ 124.760
francis mailhot, Engine: 406 cid 9.5 @ 1 compression, Supercharger: NA Turbos: NA Tires: 28/10/15 hoosier


1979 Chevrolet Monte Carlo sport coupe: 10.796 @ 125.960
Dave Mc, Engine: 406 chevy, Tires: mickey tompson 28x9-15


1970 Chevrolet Monte Carlo SS: 10.910 @ 121.340
Danielle Andrews, Engine: 410, Supercharger: NA Turbos: NA Tires: 28.5 X 10.5 MT


1986 Chevrolet Monte Carlo ls: 10.953 @ 121.730
francis mailhot, Engine: 406, Tires: hoosier 28 /10/15


1979 Chevrolet Monte Carlo : 10.990 @ 119.370
Rick McGee, Engine: 355, Tires: mt drag slicks


 


©2014 DragTimes - Disclaimer