Drag Racing 1/4 Mile times 0-60 Dyno Fast Cars Muscle Cars

1964 Ford Taunus transit FK 1000 close ups !!

This guy restored this old firetruck and converted it back into a normal van , look at all the details , as if it was came out of the factory yesterday.


 


More Videos...


Taunus transit
Projektikuvia kolmesta 60-luvun taunustransitista





Taunus Transit käymään
Lähti ku lämpes...kaasari oli vähä kuiva aluks





1927 Ford: Double-Trouble -- /BIG MUSCLE
Owner: • Gordon Tronson In the world of hot-rodding there are few cars that are going to leave as big an impression as this - the 1927 Ford Model T custom simply known as "Double-Trouble". It rides on a custom-built tube chassis that's fabricated from 1.5-inch tube. Is powered by two 4.6-liter modular V8s from Ford with four, count 'em, FOUR Superchargers for an approximate power output of around 1,200 hp. It also utilizes the rear-end (inboard disc brakes and all) from an early Jaguar. It's a rolling a Hot Wheels car and a masterpiece of engineering that is sure to make all your naughty bits tingle.





Die Geschichte von Ford in Köln: Und das Band läuft weiter ... DVD Vorschau
Ford am Rhein eines der bedeutensten Autowerke Europas. Seit 80 Jahren laufen hier die Bänder schon, fast ohne Unterbrechung seit Henry Ford hier den Grundstein gelegt hat. Mehr als eine halbe Million Arbeiter standen in all den Jahren auf seiner Lohnliste. Die Arbeitsplätze im Werk sind begehrt, das Arbeitstempo ist vor allem in den frühen Jahren gefürchtet, die Arbeit oft gefährlich und der Umgangston berüchtigt. Doch der harte Kern bleibt, oft für ein ganzes Berufsleben und macht das Werk schließlich zum wichtigsten Arbeitgeber der Stadt. Mit legendären Autos wie z.B. dem Ford Köln, dem Ford Eifel, dem Taunus, dem Capri oder dem Fiesta schreibt die Kölner Ford-Familie zudem Automobilgeschichte. Auf der neuen DVD-Dokumentation des Filmemachers Hermann Rheindorf lassen die Autobauer der ersten und zweiten Generation alte Zeiten wieder aufleben. Die fast 120 Minuten lange Dokumentation ist voll von fesselnden Erlebnissen und die Zeitzeugen machen keinen Bogen um die vielen wunden Punkte in der Firmengeschichte. Heraus gekommen ist eine turbulente Zeitreise durch die Geschichte. Aufwendig bebildert mit einer Fülle von historischen Filmaufnahmen, von denen die meisten noch nie öffentlich zu sehen waren entsteht eine Filmreise voller Auf und Abs, voller Hoffnung und Tragik, voller Wirtschafts-, Technik-, Zeit-, Stadt und Menschheitsgeschichte. Der vorliegende Film entstand in einer Co-Produktion von Rheindorfs Produktionsfirma kölnprogramm und dem Gesamtbetriebsrat der Ford-Werke Köln GmbH. Für die Dokumentation standen dem Journalisten das Archiv des Betriebsrates, sowie die Ford-Filmarchive im In- und Ausland, zum weit überwiegenden Teil für eigene Recherchen offen. Die Themen u.a.: Wie Ford an den Rhein kam / Die kölschen Autobauer der ersten Stunde/ Ford und das Dritte Reich / Kult um den Eifel-Sport und die ersten „echten Autos" aus Köln / Holz im Tank! Mit Ford im Krieg / Das Band läuft weiter: Ein intaktes Werk umgeben von Trümmern / Wir sind dann mal weg: Die Taunus Ära / Knochenmühle und Wirtschaftswunder: Die 50er / Ohne Sprache bist Du nichts: Aus Gastarbeitern werden Kölner / Organisationsgrad Null: Gewerkschaften fassen Fuß / Wunderauto Capri / Die bunten 70er: Mehr Demokratie zwischen Ölkrise und Streik / Mit dem Fiesta in die Zukunft. Die Zeitzeugen: Agathe Hartfeld, geb. Herr, Jg. 1920: „Ich habe den Henry Ford gesehen". Mitten im Krieg ist sie die erste LKW-Fahrerin bei Ford. Mit ihrer kölschen Art zieht Agathe, die ältere Schwester der Schauspielerin Trude Herr, ihre Zuhörer auch mit über 90 Jahren noch in ihren Bann. Fritz Theilen, Jg. 1927: Ford Lehrling im Krieg Sein Vater gehörte zu den 618 Kölner Fordarbeitern, die hier 1931 die Produktion aufnahmen. Schnell war zwischen Vater und Sohn ausgemacht: Auch er geht einmal zu Ford. Doch 1941, als er als Lehrling anfängt, ist Ford ein Rüstungswerk mitten im Krieg. Daß aus der Lehre einmal über 30 Jahre bei Ford werden, scheint damals absolut ausgeschlossen. (Fritz Theilen starb knapp ein Jahr nach dem Interview am 18.4.2012. Mit ihm verliert Köln einen der letzten Überlebenden aus dem Kreis der Ehrenfelder Edelweisspiraten, der zeitlebens für Wahrhaftigkeit im Umgang mit der NS-Vergangenheit und für die Rechte der kleinen Leute gekämpft hat. Seine Unbeugsamkeit bleibt unvergessen, wie seine liebenswerte kölsche Art.) Willi Stettendorf, Jg. 1938: „Ich bin bei Ford und will Ford fahren." Kommt 1958 zu Beginn des Wirtschaftswunders, will viel Geld verdienen und ist nach den ersten Tagen geschockt über das scheinbare Chaos, das sich ihm in der A-Halle bietet. Er berichtet über den langen Kampf für bessere Arbeitsbedingungen bei Ford: „Man ging mit Maschinen besser um als mit Menschen", aber auch über die legendäre erste Urlaubsfahrt nach Italien, oder wie es ist, einen Capri zu haben. Wilhelm Inden, Jg. 1927: Vom Kriegspraktikanten zum Direktor Mehr als 40 Jahre Ford-Geschichte hat Wilhelm Inden selbst miterlebt. Mit dem Traum von der Ingenieurschule kommt er 1944 kurz vor Kriegsende als Praktikant in die Produktion. Seine Begeisterung für Technik führt ihn zu einer sagenhaften Karriere bis zum Direktor für Fahrgestellfertigung bei Ford-Europa. Salih Güldiken, Jg. 1937: „Wenn ich die Augen schließe, träume ich vom Band." 1962 kommt er nach drei Tagen Zugfahrt nach Köln und ist einer der ersten türkischen Bandarbeiter bei Ford. Eigentlich wollte er nur wenige Jahre bleiben, doch schließlich verbringt er die meiste Zeit seines Lebens hier. Das Köln der 60er und 70er Jahre wird sein Revier und bei Ford steht er als Band-Dolmetscher oft im Zentrum manch hitziger Wortgefechte. Gesamtlaufzeit: ca. 115 minuten Mehr Infos: http://www.rheindvd.de/und-das-band-laeuft-weiter.html Shopangebote: http://www.koelnprogramm-shop.de/





Der Ford Taunus 17m von 1960 im Video - Historische Fahrt mit der Badewanne
Der Ford Taunus 17 m ist das dritte Modell, was die Ford-Werke Köln seit Ende des 2. Weltkriegs präsentierten. Die Formgebung des Taunus P3, die vom Designer Uwe Bahnsen als "Linie der Vernunft" geprägt wurde, bekam schnell den noch heute bekannten Spitznamen "Badewanne". Ford verkaufte dieses Modell über 600.000 mal. Heute gilt der Taunus P3 als Meilenstein des Auto-Designs.





Taunus transit bus
Festariauto...





Metsälöytö autot
Muutamia jemmakuvia suomen metsistä...





FORD TRANSIT MK2 RESTORATION START TO FINNISH "MY SUPERVAN"
HERE IS MY TRANSIT MK2 PROJECT FROM START TO FINNISH. A MUST SEE FOR ALL YOU'LL LOVE IT !.





The Roth Fink Rust Bus The Video Volks
Jason Coopers fantastic 'Rat Look' old High top split screen bus. A UK favourite in the show scene. The RothFink Rust bus is too gnarly!





Ford Taunus 2.3 V6 GL
Ford Taunus 2.3 V6 GL der Taunus wurde 2005 Restauriert, die Alu Felgen sind nicht mehr drauf da ich auf der suche nach schicken kleineren Felgen bin. Original war ein 2.0l V6 drinn. Rost hatte war untypisch wenig vorhanden also mussten nur wenig schweißarbeiten gemacht werden der innenraum ist bis auf den Grani Drehzahlmesser und der Hutablage Original und in guten Zustand. Der Maschienenraum wurde auslackiert und dieverse Chromteile verbaut. Ist mein Baby und es wird immer irgendwas zu tun geben.





Umbau meines Ford Taunus Transit FK1250 Baujahr 1963
Hier in kurzer Zusammenfassung der grosse Teil des Umbaus





Ford Taunus 17M de Luxe P2 1690
http://www.just4fun.lu Ford Taunus 17M deLuxe P2 (1957--1960) Created with MAGIX Video deluxe 17 Plus





Transit Supervan - 1971
The V8 powered version of the ubiquitous Transit, this is a machine that caused a real stir when it first appeared on the scene. It's probably just as well, on reflection, that this particularly hairy machine never fell into the hands of White Van Man





Ford Taunus 17M P5 V4
Październikowa przejażdżka





Hartz 4 Mustang - (German Edition) Ford Taunus GXL Coupe 1971
ab jetzt in die gemütliche Garage auf'm roten Teppich ... !





Which car is faster? Which Car is Faster?




Similar 1/4 mile timeslips to browse:

1972 Ford Taunus Coupe GXL: 8.880 @ 152.800
Andres Arnover, Engine: Ford Cosworth 2.9 V6 , Supercharger: - Turbos: Holset pro52 Tires: Hoosier D.O.T


1971 Ford Taunus GLX: 12.012 @ 125.000
Davide Caragnano, Engine: Ford 302 Windsor,


 


©2014 DragTimes - Disclaimer