RTW 83/1 DRK + FuStW Polizei Pirna

RTW (Rettungswagen) des DRK und FuStW (Funkstreifenwagen) der Polizei fahren zum Krankenhaus. Ein Polizist sitzt im RTW. Nachdem es stark und lang geregnet hatte, lief Schlamm in eine Wohn-, Gewerbe- und Industriesiedlung sowie auf die Straßen und die Hauptverbindungsstraße zwischen Pirna und Heidenau. Der Rettungsdienst und die Polizei durften die verschlammten Straßen befahren, alles andere durfte sich nen anderen Weg suchen (hab gehört dass man nen riesen Umweg fahren musste). Ambulance from the german red cross and a police car driving to the hospital. One police offices sitting in the ambulance. Pirna, Sachsen/ Saxony, Deutschland/ Germany, 9.2010.

More Videos...


Autobahn1: Liegenbleiber, Polizei-Einsatz, 4 km Stau (24.09.10)
Weitere Einsatz-Videos unter: https://www.youtube.com/playlist?list=PLPgTzp3hBE8b82onkashLF70lTvQLAkBZ Aus der ACN-Geschichte: https://www.youtube.com/watch?v=10Vu64e5fe0 https://www.youtube.com/watch?v=6kDSns9-FMQ "Wenn Helfer bestraft werden" - Ein Video zum Thema: https://www.youtube.com/watch?v=_w3zNeMdj8I Ein Kleinbus ist heute auf der linken Spur der A1 mit einer Panne liegengeblieben. Dadurch staute es sich auf einer Länge von 4 km.





Motorrad + 2 FuStW Autobahnpolizei Regensburg
Motorrad und 2 Funkstreifenwagen der Autobahnpolizei auf der A93 südliche Richtung vorm Tunnel Regensburg-Pfaffenstein. Die Vollsperrung des Tunnels wurde erst vor einigen Minuten aufgehoben, dort hatte ein LKW mit dessen nicht eingefahrenen Ladekran Deckeninstallationen (Beleuchtungs- und Lüftungseinrichtungen) auf einer Länge von 250 Metern von der Tunneldecke rasiert. 2 Fahrzeuge wurden bei Ausweichmanöveren vor der herabfallenen Beleuchtung beschädigt. Für eine halbe Stunde war Vollsperrung auf der A93 in südlicher Richtung. Police Motorbike and two police cruisers from Bavarian Highway Patrol on southbound A93 at Pfaffenstein-tunnel near the city of Regensburg. There has been a truck crash inside the tunnel just bit more than a half hour ago and the southbound lanes were closed, in the video the traffic could already pass the tunnel on the left lane





MTW FF + 7x Polizei + 5x Rettungsdienst
Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf Anfahrt zur SOGRO-Übung am Frankfurter Flughafen. Bei der Alarmübung wurde ein Zusammenprall von 2 Flugzeugen auf der neuen Landebahn Nordwest mit über 500 Verletzten simuliert. Beteiligt waren über 400 Fahrzeuge und 1500 Einsatzkräfte - by Dirk Steinhardt - http://www.rescue911.de - Frankfurt Flughafen, Hessen, Deutschland - 10.2010 - gefilmt mit Sony HDR-CX505





A1/Rade: Beliebter Linienbusfahrer starb bei schwerem Bus-Unfall
Video: www.Autobahn-Report.de/tl - ACN-Pannen-Nohilfe ___________________________________________________________________________ _________________ Winsen/L/Rade. (ots) - Heute (22.09.2010), gegen 15.20 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 3 an der Anschlussstelle Rade zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.Ein 38-jähriger Fahrer eines holländischen mit Silikon beladenen Silozuges wollte die A 1 aus Richtung Bremen kommend an der Anschlussstelle Rade verlassen. Hierbei übersah er einen vorfahrtberechtigten von links kommenden Liniengelenkbus auf der B 3. Der Bus wurde im vorderen Teil gerammt und in den Gegenverkehr gedrückt. Hier wartete ein 33-jähriger Neustädter (a.Rgb.) mit seinem LKW, um nach links auf die Auffahrt der A 1 einzubiegen. Es kam zum Frontalaufprall mit dem Bus. Der 29-jährige Linienbusfahrer aus Stade verstarb sofort. Er wurde in dem Bus eingeklemmt und musste durch die Feuerwehren ebenso wie der Unfallverursacher herausgeschnitten werden. Im Bus befanden sich zur Unfallzeit keinerlei Fahrgäste. Beide Lkw-Fahrer wurden mit Rettungswagen ins Buchholzer Krankenhaus gefahren. An der Unfallstelle waren neben den Freiwilligen Feuerwehren aus Rade, Elstorf, Wenzendorf und Hollenstedt, zwei Notärzte und drei Rettungswagen eingesetzt. Die Bundesstraße musste für die Aufräum- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Nach vorläufigen Schätzungen dürfte der Sachschaden bei über 120000 Euro liegen._____________________________ ____________________________________________________ Quelle: Presseinformation der Polizei Winsen/L. _____________________________________________________ Ein YouTuber schrieb: Lieber Dennis, dieser Unfall hat alle die dich kennen furchtbar geschockt. Du warst der beliebteste, netteste Busfahrer für deine Schulkinder, die du immer sicher zur Schule gefahren hast. Danke schön. Ich sitze hier, 4 Tage nach deinem Unfall und habe Tränen in den Augen. Ich vermisse deine Begrüßung, wenn wir aneinander vorbeigefahren sind. Der eine bekam ein Handzeichen, der andere bekam deinen Daumen hoch. Wir wünschen deiner Familie die Kraft, die nächste Zeit ohne dich zu überstehen.




Follow